WeltSparen

WeltSparen ist ein Online-Portal, über das Verbraucher aus ganz Europa von höheren Zinsen profitieren können. Mit einer einmaligen Registrierung auf www.weltsparen.de erhalten die Kunden exklusiven Zugang zu über 30 Partnerbanken und damit zu über 140 europäischen Tages- und Festgeldern. Das Portal macht die Auswahl des richtigen Landes, der richtigen Bank und des attraktivsten Angebots in der Landessprache und damit so einfach wie möglich. Auch entfällt die jeweilige Neu-Identifizierung im Falle eines Neuabschlusses bei einer anderen Bank – dies war zuvor mitunter nur per Vor-Ort-Termin im jeweiligen Land möglich. Die attraktiven Angebote, die Sicherung der Einlagen bis 100.000 Euro nach EU-Recht und die Bequemlichkeit haben dazu geführt, dass nach nur dreieinhalb Jahren seit der Gründung mehr als 75.000 Kunden bereits über dreieinhalb Milliarden Euro über WeltSparen angelegt haben.

Hinter dem Unternehmen stehen die drei Gründer Tamaz Georgadze, Frank Freund und Michael Stephan: Alle drei waren zuvor bei McKinsey mehrere Jahre in der Beratung von Banken tätig. Aktuell beschäftigt das Berliner Unternehmen 100 Mitarbeiter – Tendenz steigend ;-) Es war 2013 das erste und ist heute das größte europäische Online-Portal, über das Kunden bequem ausländische Tages- und Festgelder abschließen können. Den Bankunternehmen wiederum hat WeltSparen einen neuen Zugang zu Kunden verschafft, und damit Sparer und Banken aus Europa auf eine neue Art zusammengeführt. Dabei ist WeltSparen bzw. die Raisin GmbH sowohl Hersteller als auch Anbieter sämtlicher technischer Lösungen und hat besonders im Open Banking eine Vorreiterstellung eingenommen.

Neben www.weltsparen.de und www.weltsparen.at für Deutschland und Österreich gibt es die Angebote mittlerweile für den englischsprachigen Markt sowie lokalisiert für Frankreich und Spanien  Noch in diesem Jahr will WeltSparen seine Anlageprodukte für Geschäftskunden öffnen und um einfache Investmentprodukte erweitern.