Finanzen

Kapitalrentabilität – Definition & Besonderheiten

Die Kapitalrentabilität ist gleichzeitig eine Finanzkennzahl und auch ein Maßstab für die Messung des Unternehmenserfolgs. Sie basiert im Wesentlichen auf allen Vorgängen, die wirtschaftlich bzw. bilanziell abgebildet sind. Das „Zahlenbild“...

Die Eigenkapitalquote – Definition & Optimierung

Was ist die Eigenkapitalquote? Als Eigenkapitalquote wird in der Betriebswirtschaftslehre das Verhältnis von Eigenkapital zum Gesamtkapital eines Unternehmens bezeichnet. Für viele Experten stellt die Quote die wichtigste Kennzahl bei einer...

Wissenswertes zur Kapitalertragsteuer

Grundsätzlich gilt die Vorgabe, dass nach Ablauf eines Jahres in Deutschland eine Steuererklärung abgegeben werden muss. Je nachdem, ob diese einen Überschuss oder eine Nachzahlung ergibt, erhält der Betroffene eine...

Rückstellungen – Rechnungswesen besser verstehen!

Was sind Rückstellungen? Es handelt sich um einen Begriff aus der Rechnungslegung. Er beschreibt Verbindlichkeiten, die noch nicht existieren, aber mit ziemlicher Sicherheit auftreten werden. Der Werteverzehr, also der Aufwand, findet...

Crowdfunding-Plattformen: so funktioniert’s!

Es existieren aktuell diverse Crowdfunding-Plattformen, über die private Personen sowie Gesellschaften ein Start-up finanzieren können. Das Phänomen Crowdfunding ist noch relativ jung. Das Word kommt aus dem Englischen und setzt...

Die Steuererklärung – Tipps für Start-ups und Gründer

Warum muss eine Steuererklärung abgegeben werden? Unter Steuern versteht der Gesetzgeber Geldleistungen, die ohne jeglichen Anspruch einer Gegenleistung entstehen und zu entrichten sind. Alle angestellten Arbeitnehmer müssen ihre steuerlichen Abgaben...