StartupBrett https://www.startupbrett.de Das Schwarze Brett für die Start-up Szene Fri, 13 Jul 2018 08:54:44 +0000 de-DE hourly 1 https://wordpress.org/?v=4.8.7 Gründerszene Spätschicht in Berlin 19.07.18 https://www.startupbrett.de/gruenderszene-spaetschicht-in-berlin-19-07-18/ https://www.startupbrett.de/gruenderszene-spaetschicht-in-berlin-19-07-18/#respond Fri, 13 Jul 2018 08:54:44 +0000 https://www.startupbrett.de/?p=23533 Vernetze dich: Auf der Gründerszene Spätschicht in Berlin 19.07.18

Die Gründerszene Spätschicht Berlin lädt mit ihrer Summer Edition erneut Gründer und Investoren zum Netzwerken und Pitchen in lockerer Atmosphäre ein. Sei dabei und nutze die Gelegenheit, um wertvolle und spannende Kontakte rund um die Berliner Digitalszene zu knüpfen.

Auf einen Blick

Was? Gründerszene Spätschicht Berlin

Wann? Donnerstag, 19. Juli 2018, ab 19:00 Uhr

Wo? 808 Club

Wie? Bewerbung über das Online-Formular

Specials

Mit vorheriger Bewerbung haben Gründer beim VC-Pitch die Chance, ihre Ideen vor ausgewählten Investoren zu präsentieren und Finanzspritzen von bmp, Cherry Ventures, Leapfunder, Motu Ventures und UVC Partners einzusammeln.

Außerdem erwarten die Teilnehmer die neuesten Trends von Food Startups wie Skadi, eine Legal Office Hour von CMS sowie ein Austausch mit dem Telekom Tech Boost Team zum Startup-Programm der Telekom.

Passend zum diesjährigen Urban Jungle Motto findet die Spätschicht direkt am Zoo in der City West im angesagten 808 Club statt. Für das Catering sorgt Beets and Roots mit leckeren Wraps und Bowls.

Tauche mit uns in den Startup Dschungel ein und bewirb dich ab sofort hier: https://bit.ly/2HNabG6

]]>
https://www.startupbrett.de/gruenderszene-spaetschicht-in-berlin-19-07-18/feed/ 0
a.wallet https://www.startupbrett.de/a-wallet/ https://www.startupbrett.de/a-wallet/#respond Thu, 12 Jul 2018 10:23:52 +0000 https://www.startupbrett.de/?p=20883 a.wallet, das ist sowohl der Name für das Startup, als auch für das einzigartige Produkt, welches angeboten wird. Los ging es Anfang 2017 mit der Produktentwicklung, die Ende 2017 in einer Kickstarter Kampagne vorgestellt wurde.

Es handelt  sich  dabei um ein Hartschalenportemonnaie, das auch Ohrhörer aufnimmt. Damit bietet es eine elegante Lösung gegen ständig verknotete Ohrhörerkabel. Dabei bleiben alle Möglichkeiten eines herkömmlichen Portemonnaies erhalten. In zwei Fächern gibt es Platz für Geldscheine, bis zu 8 Karten und einige Münzen. Durch ein intelligentes, funktionsintegriertes Design ist a.wallet dennoch besonders klein und leicht. Es kommen hochwertige Materialien zum Einsatz und es stehen verschiedene Farbvarianten zur Auswahl.

Die Entwicklung hat der Gründer, Marvin Jacob, der zuvor in einem international agierenden Unternehmen als Produktentwickler gearbeitet hat, selbst durchgeführt. Dabei stand die Idee dafür schon etwas länger im Raum. Geboren wurde die Idee in Berlin, wo das Startup auch heute noch ansässig ist. Genauer gesagt in der Berliner U-Bahn, wo man tagtäglich dutzenden Menschen um sich herum beim Entwirren ihrer Kopfhörer zugucken kann. Damit war es naheliegen, eine bessere Lösung musste her, a.wallet.


Webseite: https://www.facebook.com/a.wallet.Berlin
]]>
https://www.startupbrett.de/a-wallet/feed/ 0
Lohn- und Gehaltsabrechnung: So funktioniert’s! https://www.startupbrett.de/lohn-und-gehaltsabrechnung-so-funktionierts/ https://www.startupbrett.de/lohn-und-gehaltsabrechnung-so-funktionierts/#respond Wed, 11 Jul 2018 07:50:44 +0000 https://www.startupbrett.de/?p=23491 Wer Mitarbeiter einstellt, der muss sich auch damit befassen, wie man eine Lohn- und Gehaltsabrechnung erstellt. Die Entgeltabrechnung ist nicht nur ein notwendiger Nachweis für den Arbeitnehmer, sie wird auch benötigt für Wohnungssuche, Kreditvergabe und nicht zuletzt die Steuererklärung. Wir zeigen hier, welche Angaben eine Gehaltsabrechnung aufweisen muss und worauf man bei der Anfertigung achten sollte.

Was ist eine Lohn- und Gehaltsabrechnung per Definition?

Die Lohn- und Gehaltsabrechnung wird vom Arbeitgeber erstellt und dem Mitarbeiter entweder zum Monatsende oder zum Ende der zu entrichteten Arbeit ausgehändigt. Dabei umfasst die Entgeltabrechnung den Lohn beziehungsweise das Gehalt, welches der Arbeitnehmer in einem bestimmten Zeitraum verdient hat. Damit wird der Gehaltsanspruch des Arbeitnehmers dokumentiert. Die Gehaltsabrechnung dient dadurch dem Arbeitnehmer als Nachweise zum Lohn und Gehalt. Gleichzeitig kann der Arbeitnehmer ersehen, welche Abzüge es gibt und wie genau sich der Nettolohn oder das Nettogehalt zusammensetzen.

Warum muss man eine Lohn- und Gehaltsabrechnung ausstellen?

Arbeitgeber sind verpflichtet, monatsweise eine Lohn- oder Gehaltsabrechnung auszustellen und dem Arbeitnehmer zu übergeben. Die Abrechnung weist das Bruttogehalt auf und schlussendlich nach den einzelnen Abzügen das Nettogehalt. Es müssen also alle Posten aufgeführt, die automatisch vom Gehalt abgezogen werden. Dies sind im Einzelnen:

  • Lohnsteuer
  • Kirchensteuer
  • Krankenversicherung
  • Solidaritätszuschlag
  • Arbeitslosenversicherung
  • Pflegeversicherung
  • Rentenversicherung

Dadurch ist anhand der Lohn- und Gehaltsabrechnung ersichtlich, welche Beträge an welche Institution zu leisten sind.


Exkurs: Was ist der Unterschied zwischen Lohn und Gehalt?

Ein Gehalt ist eine Fixsumme, die ein Arbeitnehmer unabhängig von der erbrachten Leistung und den gearbeiteten Stunden monatlich über die Dauer des Arbeitsverhältnisses erhält. Der Lohn wiederum kann unterschiedlich ausfallen, da er abhängig von den geleisteten Stunden ist.


An wen sind die Abgaben zu leisten?

Arbeitgeber müssen die Abgaben nicht an jede einzelne Institution überweisen. So werden die Abgaben für Lohnsteuer, Kirchensteuer und Solidaritätszuschlag an das Finanzamt überweisen. Das zuständige Finanzamt wiederum leitet die Abgaben an die jeweiligen Stellen weiter. Krankenversicherung, Rentenversicherung, Arbeitslosenversicherung und Pflegeversicherung werden gebündelt an die Krankenkasse des Arbeitnehmers geleistet. Nach Überprüfung der einzelnen Beträge gibt die Krankenkasse diese dann entsprechend weiter. Beiträge zu einer gesetzlichen Unfallversicherung werden an die jeweilige Berufsgenossenschaft geleistet.

Wer Mitarbeiter auf 450 Euro Basis beschäftigt, der muss pauschal Rentenversicherungsbeiträge in Höhe von 15 %, einen Krankenversicherungsbeitrag in Höhe von 13 % sowie Steuern in Höhe von 2 % an die Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See abführen.

Wann muss man als Arbeitgeber diese Beiträge monatlich entrichten?

Die fälligen Geldbeträge werden von dem Finanzamt (meistens zum 10. des Folgemonats) und der Krankenkasse (in der Regel zum Monatsende) eingefordert. Die Zahlung der anfallenden Gelder wird normalerweise per Bankeinzug geleistet. Arbeitgeber sollten unbedingt darauf achten, dass das Konto ausreichend gedeckt ist.

So erstellt man eine Lohn- und Gehaltsabrechnung Schritt für Schritt

Optisch können sich Lohn- und Gehaltsabrechnungen grundsätzlich voneinander unterscheiden, was allerdings die elementaren Daten angeht, so stimmen diese immer überein. Denn es gibt einfach Angaben, die in jede Lohn- und Gehaltsabrechnung hineingehören.

1. Die allgemeinen Angaben

Einleitend werden in einer Lohn- und Gehaltsabrechnung die allgemeinen Daten zum Arbeitnehmer aufgeführt. Hierzu gehören die persönlichen Angaben wie Name, Anschrift und Geburtsdatum, die Angaben zur Sozialversicherung und die Steuermerkmale. Außerdem umfasst die Lohn- und Gehaltsabrechnung die Arbeitszeiten und die Urlaubszeiten. Auch eine Übersicht über verbleibende Urlaubstage sowie Anwesenheitszeiten und Abwesenheitszeiten werden aufgelistet. Darüber hinaus können in der Entgeltabrechnung auch die wöchentliche Arbeitszeit, der Stundenlohn, eine Kostenstelle sowie Elternzeit und Krankheit vermerkt werden.

2. Das Zahlenwerk

Nach den allgemeinen Daten werden die einzelnen Abzüge übersichtlich dargestellt. Zunächst werden die monatlichen Brutto-Bezüge aufgeführt. Dazu können gehören: Stundenlohn, Urlaubsgeld oder auch Feiertagszuschlag. Zu jeder Position wird ein Hinweis auf die Steuerpflicht und Sozialversicherungspflicht gegeben. Nun werden die einzelnen Abzüge wie Lohnsteuer, Solidaritätszuschlag und gegeben falls auch die Kirchensteuer aufgelistet. Danach werden die Netto-Abzüge sowie die Netto-Bezüge ausgewiesen sowie der schlussendliche Auszahlungsbetrag.

3. Der Abspann

Im Schlussteil der Lohn- und Gehaltsabrechnung werden zumeist die Kontodaten des Arbeitnehmers aufgeführt. Außerdem können die Gesamtkosten (Brutto-Bezüge und Lohnnebenkosten), die für den Arbeitgeber anfallen, genannt werden. Sofern es eine betriebliche Altersvorsorge gibt, wird dies hier ebenfalls angeführt. In der Fußzeile kann man noch Hinweise zur Abrechnung angeben, beispielsweise, dass die Grundlage die Gewerbeordnung ist oder etwas Vergleichbares.

Was muss in einer Lohn- und Gehaltsabrechnung zwingend aufgeführt werden?

Nicht alle Angaben, die wir aufgeführt haben, sind Pflichtbestandteile einer Lohn- bzw. Gehaltsabrechnung. Laut Gewerbeordnung muss eine Lohn- und Gehaltsabrechnung folgende Angaben aufweisen:

  • Name und Adresse von dem Arbeitgeber sowie dem Arbeitnehmer
  • Geburtsdatum des Arbeitnehmers
  • Versicherungsnummer des Arbeitnehmers
  • Datum des Beschäftigungsbeginns und eventuell auch des Beschäftigungsendes
  • Abrechnungszeitraum sowie enthaltene Steuertage und Sozialversicherungstage
  • Zusammensetzung von dem Arbeitsentgelts mit Lohnsteuerklasse, Kinderfreibetrag, Steuerfreibetrag sowie gegebenenfalls Kirchensteuerabzug
  • Etwaige Zuschläge
  • Zulagen und sonstige Vergütungen
  • Angaben über die einzelnen Abzüge
  • Abschläge und Vorschüsse (sofern angefallen)
  • Beitragsgruppenschlüssel
  • Einzugsstelle
  • Sozialversicherungsbeitrag

Lohn- und Gehaltsabrechnung selber erstellen oder erstellen lassen?

Unternehmer, die selbst die Lohn- und Gehaltsabrechnung erstellen möchten, sollten über eine entsprechende Ausbildung verfügen. Es gibt hier einiges zu beachten. Da man verpflichtet ist die Daten an das Finanzamt beziehungsweise die Krankenkasse zu übermitteln, benötigt man außerdem eine zuverlässige Software. Oftmals sind diese Programme recht komplex und natürlich ziehen diese auch Kosten nach sich. Unternehmen werden immer wieder einer Sozialversicherungsprüfung unterzogen. In diesem Fall muss zumeist ein Steuerberater hinzugezogen werden, der sich dann aber erst einmal mit der Lohnbuchhaltung befassen muss, was natürlich ebenfalls zu weiteren Kosten führt. Daher kann es für Unternehmer und insbesondere für Gründer sinnvoll sein, von Anfang an einen Steuerberater zu beauftragen, der auch die Lohnbuchhaltung durchführt. Dadurch kann man sich als Unternehmer auf die eigentlichen Aufgaben konzentrieren.

Lohn- und Gehaltsabrechnung: das Fazit

Die Lohn- und Gehaltsabrechnung kann einen enormen Aufwand bedeuten und vor allem Gründer zeitlich und inhaltlich stark in Anspruch nehmen. Es gibt zwar Buchhaltungsprogramme, aber diese sind meistens schwer zu bedienen und verlangen einen hohen Zeiteinsatz. Daher ist es sinnvoller einen Buchhalter zu beschäftigen oder aber einen Steuerberater, der gleichzeitig auch die Lohnabrechnung übernimmt. Wer sich dennoch dazu entschließt, die Lohn- und Gehaltsabrechnung in Eigenregie zu erstellen, der sollte darauf achten, dass die gesetzlichen Mindestangaben enthalten sind. Außerdem gilt es, die Entgeltabrechnung rechtzeitig zu erstellen. Ist die Lohn- und Gehaltsabrechnung erst einmal erstellt, kann man diese dann später als Vorlage für weitere Abrechnungen verwenden.

]]>
https://www.startupbrett.de/lohn-und-gehaltsabrechnung-so-funktionierts/feed/ 0
kiwiHR https://www.startupbrett.de/kiwihr/ https://www.startupbrett.de/kiwihr/#respond Tue, 10 Jul 2018 10:43:21 +0000 https://www.startupbrett.de/?p=23400 kiwiHR vereinfacht mühelos die Personalverwaltung von kleinen und mittleren Unternehmen. Mit effizientem Fehlzeitenmanagement, modernem Mitarbeitermanagement und einfacher Urlaubsplanung unterstützt kiwiHR kleine und mittlere Unternehmen dabei, ihr HR Management zu digitalisieren.

Konkret bietet kiwiHR mit der bewährten „digitalen Personalakte“ und dem „Employee Self-Service“ ein ressourcenschonendes und zeitsparendes Mitarbeiterverwaltung-Tool an. Das Fehlzeitenmanagement von kiwiHR ist eine willkommene Alternative zu mühsam erstellten Excel-Tabellen. Urlaubsanträge lassen sich bequem auf Knopfdruck beantragen und ebenso einfach validieren. Der integrierte Kalender lässt sich mühelos mit externen Kalendern wie Microsoft Outlook, dem Apple Kalender „iCal“ oder dem „Google Kalender“ synchronisieren.

kiwiHR befindet sich derzeit in einer kostenlosen Beta-Phase. Alle verfügbaren Features sind voll funktionsfähig und weitere Funktionen werden bis zum Launch (September 2018) zur Verfügung stehen.
Unternehmen können sich jederzeit registrieren um die smarten Features von kiwiHR zu testen. Die einfache Konfiguration von kiwiHR erfolgt innerhalb weniger Minuten, sodass Sie im Handumdrehen mit der Optimierung Ihres HR Managements beginnen können.


Webseite: https://kiwihr.com/
]]>
https://www.startupbrett.de/kiwihr/feed/ 0
Krank zur Arbeit: Alternativen für Gründer https://www.startupbrett.de/krank-zur-arbeit-alternativen-fuer-gruender/ https://www.startupbrett.de/krank-zur-arbeit-alternativen-fuer-gruender/#respond Tue, 10 Jul 2018 06:24:45 +0000 https://www.startupbrett.de/?p=23455 Selbstständig sein hat viele Vorteile, wie die Freiheit, Entscheidungen ganz unabhängig von anderen zu treffen. Wenn man krank wird, gibt es jedoch keinen Chef, der einem weiterhin Lohn zahlt. Viele Gründer arbeiten daher auch krank, was natürlich nicht zur Genesung beiträgt. Allerdings gibt es auch für Selbstständige und Gründer Möglichkeiten, wie sie für den Krankheitsfall vorsorgen können, um im Zweifel nicht völlig ohne Einkommen dazustehen.

In vielen Fällen ist eine Versicherung mit Anspruch auf Krankengeld sinnvoll

Eine Versicherung mit Anspruch auf Krankengeld können freiwillig gesetzlich versicherte, hauptberuflich Selbstständige wählen. Der Beitragssatz für die Krankenversicherung liegt dann um 0,6 Prozent höher, was allerdings meist nur ein paar Euro Unterschied im Monat macht. Dieser Tarif ist jedoch nur sinnvoll für Selbstständige, die im Falle der Arbeitsunfähigkeit ihr Einkommen ganz oder überwiegend verlieren. Sie erhalten dann ab dem 43. Tag der Arbeitsunfähigkeit für maximal 78 Wochen Krankengeld. Schwangere Selbstständige bekommen in einem Tarif mit Anspruch auf Krankengeld auch Mutterschaftsgeld in Höhe des Krankengeldes gezahlt. Nicht hauptberuflich Selbständige können sich nicht mit Krankengeld versichern.

Wann sich ein Anspruch auf Krankengeld nicht lohnt

Ein geschäftsführender Gesellschafter einer GmbH erhält Krankengeld nur aus dem Arbeitseinkommen, das im Steuerbescheid ausgewiesen wird. Meist erhält ein geschäftsführender Gesellschafter neben seinem Gehalt auch eine Gewinnausschüttung. Diese Gewinnausschüttung gehört nicht zum Arbeitslohn und nicht zum Gewinn aus selbständiger Tätigkeit, sondern zu den Einnahmen aus Kapitalvermögen. Daher wird diese nicht bei der Berechnung des Krankengelds berücksichtigt. Auch Existenzgründer sollten genau hinschauen, ob sich der Tarif für sie lohnt, denn die Grundlage für die Berechnung des Krankengeldes ist das Arbeitseinkommen. Verfügt ein Gründer zunächst über keinerlei Arbeitseinkommen, hat er im Fall der Arbeitsunfähigkeit auch keinen entsprechenden Ausfall und bekommt daher kein Krankengeld. Der „Gründungszuschuss für Existenzgründer„, der von der Agentur für Arbeit bis zu 15 Monate gezahlt werden kann, wird bei der Berechnung des Krankengeldes nicht berücksichtigt.

Wie hoch ist das Krankengeld?

Grundlage für die Berechnung des Krankengelds ist das Arbeitseinkommen, das vor Beginn der Arbeitsunfähigkeit zuletzt in die Beitragsbemessung für den Krankenversicherungsbeitrag eingeflossen ist. Dieses ergibt sich aus dem Einkommenssteuerbescheid. Das Krankengeld beträgt 70 Prozent des Bruttoarbeitseinkommens, jedoch maximal 70 Prozent der jeweils aktuellen Beitragsbemessungsgrenze. 2018 liegt diese bei 4.425 Euro – das höchstmögliche Krankengeld liegt also bei 3.097,50 Euro. Sonstige Einnahmen, die nicht Arbeitseinkommen sind (wie Einnahmen aus Vermietung und Verpachtung, Zinseinkünfte, Renten), werden bei der Ermittlung des Krankengelds nicht berücksichtigt. Während der Dauer des Anspruchs auf Krankengeld müssen keine Beiträge für die Krankenversicherung gezahlt werden. Die sonstigen Einkünfte sind im Falle des Krankengeldbezugs jedoch nicht beitragsfrei. Besteht nur theoretisch ein Anspruch auf Krankengeld, ohne dass welches ausgezahlt werden kann, weil kein Gewinn vorliegt, muss die Krankenversicherung wie gehabt weitergezahlt werden.

Wie beantrage ich einen Tarif mit Krankengeldanspruch?

Hauptberuflich Selbstständige können sich einfach mit einer formlosen schriftlichen Erklärung für den Tarif mit Krankengeld anmelden. Wenn diese innerhalb von 2 Wochen nach Beginn der Versicherung beziehungsweise der hauptberuflichen Selbstständigkeit abgegeben wird, besteht der Krankengeldanspruch direkt mit Beginn der freiwilligen Versicherung als Selbstständiger, es sei denn, der Versicherte wählt einen späteren Zeitpunkt. Wird die Erklärung erst später abgegeben, ist die Wahlerklärung zum Beginn des folgenden Kalendermonats gültig, es sei denn, der Versicherte bestimmt auch hier einen späteren Zeitpunkt. An diese Wahl ist man für drei Jahre gebunden, auch bei einem Kassenwechsel. Ist der Versicherte zum Zeitpunkt der Wahlerklärung arbeitsunfähig oder tritt die Arbeitsunfähigkeit zwischen dem Tag der Abgabe und des Wirksamwerdens der Wahlerklärung ein, besteht ein Anspruch auf Krankengeld erst nach dem Ende der aktuellen Arbeitsunfähigkeit. Tritt am Tag des Wirksamwerdens der Wahlerklärung Arbeitsunfähigkeit ein, besteht ein Anspruch auf Krankengeld.

Was muss ich tun, um Krankengeld zu erhalten?

Bei einer Erkrankung muss man seine Krankenkasse über die Arbeitsunfähigkeit informieren, also die Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung oder Krankschreibung vom Arzt zur Kasse senden. Das geht bei der Siemens-Betriebskrankenkasse SBK beispielweise auch per App. Hierzu hat man sieben Tage Zeit, ansonsten ruht das Krankengeld wegen verspäteter Meldung bis zum Tag des Eingangs der AU-Bescheinigung.

Gibt es zusätzlich zum Krankengeld weitere Möglichkeiten?

Wessen Einkommen oberhalb der Beitragsbemessungsgrenze (aktuell 4.425 Euro) liegt und somit deutlich weniger als 70 Prozent des eigenen Bruttoeinkommens als Krankengeld erhalten würde, kann beispielsweise bei der SBK einen zusätzlichen Krankengeld-Premiumtarif abschließen und das Krankengeld somit um bis zu 50 Euro je Kalendertag erhöhen. Darüber hinaus gibt es private Zusatzversicherungen, die eine Arbeitsunfähigkeit bereits vor dem 43. Tag der Arbeitsunfähigkeit absichern.

Individuelle Beratung lohnt sich

Wer als Selbstständiger oder Gründer mehr über die Kosten und Möglichkeiten der gesetzlichen Versicherung erfahren möchte, kann sich bei der Siemens-Betriebskrankenkasse SBK schnell und unkompliziert beraten lassen. Sie berät unter anderem Selbstständige zu ihrem Krankenkassenbeitrag und dazu, ob es die Möglichkeit für eine Reduktion des Beitrags gibt – beispielsweise durch einen Antrag auf Beitragsentlastung. Weitere Infos und Kontakte finden Selbstständige hier.

]]>
https://www.startupbrett.de/krank-zur-arbeit-alternativen-fuer-gruender/feed/ 0
Easy-Tutor https://www.startupbrett.de/easy-tutor/ https://www.startupbrett.de/easy-tutor/#respond Mon, 09 Jul 2018 10:29:45 +0000 https://www.startupbrett.de/?p=20872 Easy-Tutor ist eine moderne Online-Nachhilfeschule für Schüler und Studenten. Auf der kontrollierten Plattform können Schüler, die Probleme in der Schule haben und ihre Noten verbessern möchten, einen Nachhilfelehrer finden und mit ihm Termine für persönlichen Einzelunterricht vereinbaren. Der Unterricht findet, mithilfe einer Premiumsoftware für Videotelefonie, komplett online statt. Diese ermöglicht unter anderem, dass Lehrer und Schüler zusammen auf einer digitalen Tafel Aufgaben bearbeiten können. Obwohl der Unterricht online stattfindet, ist man bei Easy-Tutor nicht mehr durch die Technik eingeschränkt – man lernt eben mit einer echten Person, als wäre sie direkt neben einem.

Hochwertiger Unterricht mit qualifizierten Lehrkräften         

Im Vordergrund von Easy-Tutor steht das hohe Qualitätsniveau der angebotenen Lehrkräfte, die vor einer Veröffentlichung nach strengen Standards geprüft und anschließend geschult werden. Zur Auswahl stehen hauptsächlich Gymnasiallehrer, Hochschulabsolventen und Studenten. Den Eltern wird die Arbeit genommen, einen kompetenten Nachhilfelehrer zu finden. Jede Lehrkraft hat auf der Website ein öffentliches Profil mit einem Foto und einer kurzen Beschreibung, mithilfe dessen man sich vor der ersten Probestunde ein Bild von der Person machen kann. Denn ein wichtiges Kriterium für einen erfolgreichen Unterricht ist es, dass man sich mit dem Nachhilfelehrer gut versteht. Nur so macht die Nachhilfe auch Spaß und motiviert das Kind fokussiert zu lernen.

Praktische und flexible Terminvereinbarung

Die einfache Terminfindung bei Easy-Tutor bietet viele Vorteile für Lehrer, Schüler und Eltern gleichermaßen. Die Nachhilfelehrer geben ihre Unterrichtszeiten im Online-Kalender frei, in welchem die Schüler die gewünschten Termine aussuchen können. Bei Easy-Tutor kann man selbst entscheiden, ob man regelmäßige Lerneinheiten buchen möchte oder spontane Termine vor wichtigen Prüfungen vereinbart. Dies bietet höchste Flexibilität und Einfachheit und somit ist das nervige Abgleichen von Terminen per Telefon nicht mehr nötig!

Sicherer Ablauf und faire Preisgestaltung

Wenn man die Nachhilfe bei Easy-Tutor in Anspruch nimmt, ist man in allen Belangen über die Plattform abgesichert. Das Team hinter der Plattform kümmert sich um einen reibungslosen Ablauf und steht bei sämtlichen Problemen zur Seite. So wird auch sichergestellt, dass nur Unterricht bezahlt wird, der auch tatsächlich stattfindet. Außerdem ist die Preisgestaltung sehr kundenorientiert: Es besteht weder eine Verpflichtung zu langfristigen Verträgen, noch verfallen Unterrichtsstunden bei längerer Abwesenheit, wie zum Beispiel beim Sommerurlaub. Easy-Tutor ist nicht nur die günstigste Nachhilfeschule im deutschsprachigen Raum, den Lernenden wird sogar ein Grafiktablett zu Verfügung gestellt, damit die Schüler am Computer handschriftlich mit dem Lehrer arbeiten können.

Wenn man sich für Privatunterricht entscheidet, um Wissenslücken aufzufüllen und die Schulnoten aufzupolieren, ist Easy-Tutor die erste Wahl. Lehrer auswählen, Termin finden und die Nachhilfe beginnen auf www.easy-tutor.de

Easy-Tutor wurde Anfang 2017 von den beiden Studienkollegen Alexander Liebisch und Massimo Cancellara gegründet und ist im Sommer 2017, pünktlich zum Schulstart, gestartet. Mittlerweile ist das Team in der kurzen Zeit auf über 35 Lehrkräfte angewachsen und unterstützt den Schülerstamm einer mittelgroßen Schule.


Webseite: https://www.easy-tutor.de
]]>
https://www.startupbrett.de/easy-tutor/feed/ 0
MOONBRONZE https://www.startupbrett.de/moonbronze/ https://www.startupbrett.de/moonbronze/#respond Fri, 06 Jul 2018 13:15:12 +0000 https://www.startupbrett.de/?p=20852 Moonbronze: Schweizer Luxus für das Handgelenk

Weltweit einzigartig präsentieren sich die Uhren des Start-Ups Moonbronze, das seit seiner Gründung im März 2017 für Zeitanzeiger aus hochwertigen Materialien steht. Die Moonbronze GmbH von Gründer Aytunc Kilinc verbindet bei seinen speziellen, im europäischen Raum bereits patentierten Unikaten ein exklusives Design mit Schweizer Perfektion.

Patentierte Luxusuhren zu erschwinglichen Preisen

Sie gehören zu dem beliebtesten Armschmuck für Sie und Ihn, runden jedes Outfit gekonnt ab – und unterstreichen die eigene Persönlichkeit. Uhren gelten seit jeher als modisches Statement. Die meisten Menschen greifen jedoch aus Preisgründen zu Uhren im unteren bis mittleren Preissegment; so erging es lange Zeit auch Moonbronze-Gründer Aytunc Kilinc. „Wenn ich könnte, würde ich mir sofort eine Luxusuhr für einen fünfstelligen Betrag kaufen“, erklärt der charismatische Start-Up-Unternehmer, der ganze 20 Monate an seiner Idee feilte. „Vielen anderen Menschen geht es genauso. Deshalb hatte ich die Vision, eine Luxusuhr in höchster Qualität zu vergleichsweise erschwinglichen Preisen zu kreieren“, verrät er. Nach dem Studium des International Marketing in den Niederlanden begann Aytunc Kilinc mit dem Entwurf: Sechs Monate reines Zeichnen führten zu der Entwicklung des heute verwendeten Designs.

„When German quality meets Swiss perfection“

Dieses weltweit einzigartige Uhrendesign, das sich Kilinc nach der Fertigstellung sogleich patentieren ließ, verschafft Moonbronze früh ein Alleinstellungsmerkmal. 17 Patentanmeldungen im europäischen Raum bieten einen klaren Wettbewerbsvorteil. „Die Uhren sind sehr extravagant und speziell, eben ein individuelles Statement für den Träger“, erklärt Aytunc Kilinc. „Moonbronze-Produkte werden aufgrund ihrer einzigartigen Merkmale sofort erkennbar sein“. Hinzu kommt die Auswahl qualitativ hochwertiger Materialien für die handgefertigte Herstellung: 18 Karat plattiertes Gold und Sapphire Crystal Glas verwandeln jede der Uhren von Moonbronze in ein Qualitätsprodukt. Das besondere Uhrwerk ist ebenfalls hervorzuheben: Grundsätzlich verzichten gerade Start-Up-Unternehmen aufgrund der hohen Anschaffungskosten auf Schweizer Automatik-Uhrwerke und suchen nach Alternativen. Doch Moonbronze hat sich absichtlich für ein Schweizer Automatik-Uhrwerk entschieden. Jeder der Zeitanzeiger wird in der Schweiz (Geneve) von Hand gefertigt, während der Unternehmenssitz in Deutschland liegt. Daher ergab sich der Slogan „When German quality meets Swiss perfection“ für das Start-Up-Unternehmen.

Ein eigenes Mondgrundstück für Uhrenkäufer

Aktuell befindet sich die Moonbronze GmbH in den letzten Zügen der Entwicklungsphase. Mitte Dezember ist die Veröffentlichung des Start-Ups auf der Crowdfunding-Seite Kickstarter geplant. Zusätzlich zu der Uhr bekommen die ersten 222 Käufer ein 1 Acre großes Mondgrundstück. Die Koordinaten des Mondgrundstücks werden auf die Rückseite der Uhr eingraviert, sodass jede Uhr ein echtes Unikat ist.

Ansprechpartner: Selina Venti, Moonbronze GmbH


Webseite: https://moonbronze.de/
]]>
https://www.startupbrett.de/moonbronze/feed/ 0
Marktlücke – Ideen suchen und finden https://www.startupbrett.de/marktluecke-ideen-suchen-und-finden/ https://www.startupbrett.de/marktluecke-ideen-suchen-und-finden/#respond Thu, 05 Jul 2018 07:49:50 +0000 https://www.startupbrett.de/?p=23441 Eine Marktlücke entsteht immer dann, wenn ein Bedarf vorhanden ist, der aktuell aus verschiedenen Gründen nicht befriedigt werden kann. Als Unternehmer ist man immer auf der Suche nach Marktlücken, denn hier lassen sich ohne größeren Aufwand schnelle und sichere Umsätze erzielen. Gerade Existenzgründer suchen gezielt nach einer Lücke im Markt, um hier ihr eigenes Geschäft aufzubauen. Eine Marktlücke hat nämlich so viele Vorteile, dass das tägliche Geschäft hier fast automatisch zu einem vollen Erfolg werden kann. Doch nicht immer ist eine vermeintliche Lücke im Markt auch ein wirklicher Mangel an Angeboten. Gerade unerfahrene Gründer sollten sich mit dieser Thematik gezielt und vertieft auseinandersetzen. So können falsche Einschätzungen vermieden, und der geschäftliche Erfolg langfristig gesichert werden.

Die nachfolgenden Abschnitte befassen sich einmal näher mit den Potenzialen, aber auch den Risiken von Marktlücken. Auch wird aufgezeigt, wie eine Marktlücke erkannt und richtig ausgenutzt werden kann. Es spielen verschiedene Faktoren eine Rolle, doch wer sich hier auskennt und bereit ist sein Wissen auch in der Praxis anzuwenden, kann mit großer Wahrscheinlichkeit mit geschäftlichen Erfolgen rechnen. Aus diesem Grund gilt gerade für junge Gründer: Je eher man die Marktlücke entdeckt, umso schneller sollte man zuschlagen und mit dem Aufbau des eigenen Geschäfts beginnen.

Wie definiert sich eine Marktlücke?

Eine Lücke im Markt entsteht immer dann, wenn die vorhandene Nachfrage durch Händler und Produzenten nicht befriedigt werden kann. Sie kann aus unterschiedlichen Gründen entstehen. Fehlende Ressourcen und Produktionsmöglichkeiten sind die häufigsten Gründe. Ebenso spielen mangelndes Wissen über die Produktion und die Handhabung des Produkts eine große Rolle. Eine Marktlücke kann aber auch durch schlichte Unwissenheit der Verbraucher entstehen. Das ist immer dann der Fall, wenn ein innovatives Produkt einfach nicht bekannt genug ist, um großflächig verkauft zu werden.


Ein Blick in die Praxis

Ein Beispiel aus der heutigen Zeit sind viele Gadgets, welche bisher undenkbare Aufgaben übernehmen können und so den Alltag der Menschen erleichtern. Viele Entwickler von Gadgets schaffen sich selbst eine Marktlücke. Denn mit ihren innovativen Produkten stoßen sie auf völlig neues Terrain vor und können so direkt Kaufwünsche bei den Verbrauchern und Endkunden erzeugen.


Eine Marktlücke muss also nicht zwangsläufig durch den Mangel an einem bekannten Produkt entstehen. Sie kann auch durch den Mangel an Wissen und Vorhandensein von Produkten entstehen. Entwickler von neuen Produkten suchen deswegen gezielt nach Situationen, in denen die Menschen genau dieses Produkt benötigen würden und in denen es im idealen Fall bisher keine weiteren Produkte gibt. Dieses Wissen ist im geschäftlichen Alltag bare Münze wert und sollte auf keinen Fall unterschätzt werden. Wer sich hier permanent auf dem neuesten Stand halten möchte, der sollte sich unbedingt tiefer mit der Materie befassen. Einschlägige Fachmagazine, oder aber andere Publikationen sind eine gute Möglichkeit, um sich selbst über die neuesten Entwicklungen auf den Märkten zu informieren.

Eine Marktlücke entdecken und nutzen

Lücken im Markt kann man relativ leicht entdecken. Dazu muss man sich, wie bereits oben beschrieben, ein wenig in der Materie auskennen. Mit etwas Erfahrung und Know-How kommen Entwickler und Verkäufer in der Regel schnell zu den richtigen Schlüssen. Doch sobald die Lücke entdeckt wurde, gilt es vor allem die nötige Vorsicht zu bewahren. Die Konkurrenz schläft nicht! Marktlücken sind attraktiv, weswegen Konkurrenten mit Sicherheit darauf aus sind, die Lücken zu erobern und sich selbst einen guten Stand gegenüber den Endkunden zu verschaffen. Verschläft man den richtigen Zeitpunkt für einen Einstieg in das Geschäft, dann hat man unter Umständen eine große Chance verpasst, um eine eigene Geschäftstätigkeit zu beginnen. Die Marktlücke muss aber nicht nur entdeckt, sondern auch richtig analysiert werden. Das ist wichtig um die Erfolgspotenziale zu erkennen und die eigenen Möglichkeiten zu bewahren. Hier stehen eine Reihe von Hilfsmitteln zur Verfügung, welche in den folgenden Abschnitten noch einmal in kurzer Form näher erläutert werden.

Nach der Bedarfsanalyse erfolgt in der Regel der direkte Start. Man sollte sich als Unternehmer gegen alle Risiken absichern. Das gilt gegenüber Endkunden, aber auch gegenüber von potenziellen Mitkonkurrenten. Im Zuge einer Unternehmensgründung kann man sich hier anwaltlichen Rat einholen. Je nach Produktart gibt es sogar spezifische Rechtsbereiche, um die sich Anwälte mit der notwendigen Kompetenz kümmern. Gerade für Existenzgründer ohne eigene Erfahrung ist die rechtliche Beratung durch Profis extrem wichtig. Hier bringt man sich selbst auf einen neuen Stand und lernt viel über die Risiken, welche Marktlücken aus rechtlicher und geschäftlicher Sicht bergen können.

Eine Marktlücke richtig analysieren

Um eine Marktlücke richtig zu analysieren gibt es verschiedene Methoden und Herangehensweisen:

1.) Die Bedarfsanalyse

Die wichtigste Analyse ist mit Sicherheit die Bedarfsanalyse. Eine Marktlücke ist schön und gut, aber wenn es schlichtweg keinen Bedarf an dem Produkt oder der Dienstleistung gibt, bringt es nichts in sie zu investieren. Die Analyse des vorhandenen Bedarfes ist deswegen die Grundlage für weitere geschäftliche Entscheidungen.

2.) Markt- & Risikoanalyse

Neben der Bedarfsanalyse spielen auch Marktanalysen sowie Risikoanalysen eine große Rolle. Produkte, welche vom Import abhängig sind oder einen hohen Aufwand erfordern, müssen entsprechend auf den Märkten platziert werden. Die Kosten hierfür müssen exakt kalkuliert und die möglichen Risiken so gut wie ausgeschlossen werden. Es gibt eine Reihe von wichtigen Berechnungsmethoden, welche der wissenschaftlichen Betriebswirtschaft zu verdanken sind.

3.) Zielgruppenanalyse

Um den Bedarf und die Risiken richtig einschätzen zu können, wird man früher oder später nicht umhinkommen, die potenziellen Endkunden einmal selbst zu befragen. Hier ist man bei Freunden und bekannten Personen an der besten Adresse. Es lohnt sich simple Fragen zu stellen, um den Bedarf und die Möglichkeiten analysieren zu können. Was hat schon immer gefehlt? Wie könnte man es richtig anwenden und welchen Preis wären die Menschen bereit dafür zu zahlen? Diese Fragen müssen im Rahmen einer Analyse auf jeden Fall beantwortet werden können. Die hieraus gezogenen Informationen sind eine wichtige Grundlage bei der Entscheidung zur Einführung des Produktes oder der Dienstleistung.

Marktlücken auszunutzen verspricht schnelle Erfolge

Eine Marktlücke ist die ideale Geschäftsgrundlage. In der Regel können Unternehmer damit rechnen, dass eine gute Marktlücke mit entsprechender Nachfrage gute Umsätze erzielen kann. Es besteht sogar die Möglichkeit, dass durch das Auffüllen der Marktlücke durch eigene Produkte und Dienstleistungen die Bekanntheit des Unternehmens über Landesgrenzen hinweg gesteigert wird. Gerade in großen Freihandelszonen wie der EU eine durchweg positive Begleiterscheinung. Ein Grund mehr sich rechtlich durch Lizenzen und fundierte Beratung abzusichern und so den Schutz der eigenen Produkte zu gewährleisten. Doch die Konkurrenz schläft nicht. Marktlücken werden teilweise auch durch große Unternehmen gezielt gesucht.

Investoren akquirieren

Junge Start-ups mit guten Ideen können hier oftmals mit der Unterstützung durch finanzkräftige Investoren rechnen. Eine Marktlücke ist heute schon längst nicht mehr nur eine interessante Option für Unternehmer. Auch Investoren möchten von den Möglichkeiten profitieren und sich so entsprechende Renditen sichern. Es ist deswegen immer empfehlenswert einen Blick auf das Umfeld zu legen. Gibt es in der Nähe bekannte Investoren, die eventuell ein Interesse an einem Einstieg in das Geschäft hätten? Das würde die Frage der Finanzierung deutlich erleichtern und die Möglichkeiten noch einmal vervielfachen. Es spielt keine Rolle, ob es sich um nationale oder internationale Investoren handelt. Entscheidend sind die Bedingungen, welche mit dem Investment verbunden sind. Als Firmengründer sollte man darauf achten, dass der Preis für eine vollständige Abgabe der Kontrolle und der Rechtsgüter nicht zu kostengünstig ausfällt. In der Vergangenheit war es nämlich schon häufiger so, dass Investments erst nach ein paar Jahren so richtig zum Tragen kamen, wobei die Gründer und Erfinder oftmals leer ausgingen.

]]>
https://www.startupbrett.de/marktluecke-ideen-suchen-und-finden/feed/ 0
Woodzs https://www.startupbrett.de/woodzs/ https://www.startupbrett.de/woodzs/#respond Wed, 04 Jul 2018 13:09:32 +0000 https://www.startupbrett.de/?p=20833 Wir von Woodzs bieten unseren Kunden auf Maß angefertigt Massivholztische, welche ganz individuell angefertigt werden. Neben unserer Spezialisierung auf Massivholztische bieten wir ebenfalls Tischplatten sowie Lederstühle nach Maß an. Alle unsere Produkte nach Maß werden in unserer Tischmanufaktur in den Niederlanden erstellt.

Im Jahr 2014 starteten wir mit ersten Prototypen unserer Esstische. Anfang 2015 ging daraufhin unser Online-Shop als auch unser Showroom im Norden von Essen live.

Team hinter Woodzs

Das Core-Team von Woodzs besteht aus 3-Personen, die sich neben Marketing, Kundenservice auch um die Produktion der Esstische, Tischplatten und Stühle kümmern. Insbesondere die Aktivitäten im Digitalen-Marketing werden seit der Gründung immer weiter ausgebaut.  So sind die Kanäle Google, Facebook und Amazon im Moment der Hauptfokus.

Das Alleinstellungsmerkmal und Ideenfindung

Das Alleinstellungsmerkmal ist zweifelsohne die Erstellung von hochwertigen Möbeln auf Maß. Wir erstellen Tische & Stühle auf Maß. Dabei kontrollieren wir die gesamte Supply-Chain von der Bestellung, Erstellung der Möbel sowie bis zur Auslieferung und Aufbau der Möbeln. Dabei konzentrieren wir uns nicht nur auf Kunden im Umkreis Essen, sondern liefern Produkte in die gesamte Dach-Region.


Webseite: https://www.woodzs.de/
]]>
https://www.startupbrett.de/woodzs/feed/ 0
Vionym https://www.startupbrett.de/vionym/ https://www.startupbrett.de/vionym/#respond Mon, 02 Jul 2018 13:26:26 +0000 https://www.startupbrett.de/?p=20825 Vionym ist eine App, die es Dir ermöglicht, mit Deinen Facebook Freunden zu chatten – und dabei anonym zu bleiben. Wenn Du einen Chat mit einem Freund anfängst, weiß er nur, dass es einer seiner Facebook Freunden ist, aber nicht genau wer. Die perfekte Gelegenheit also, um „was ich immer schon mal sagen wollte“ endlich umzusetzen!

Was bedeutet das?
Beginnst Du einen Chat, weißt Du, mit wem Du chattest – der Andere jedoch nicht (Der Betreffende weiß nur, dass es ein Facebook-Freund ist).

Nutze die App, um Deinen Freunden anonyme Nachrichten, Meinungen, Komplimente, Geständnisse, Geheimnisse und vieles mehr zu schicken oder zu bekommen.

Ergreife die Chance, mit Deinen Freunden über die Dinge zu sprechen, die wirklich zählen. Die Dinge, die Du ohne die Sicherheit der Anonymität nie ansprechen konntest. Oder helfe deinen Freunden, mit deiner Anmeldung sich anonym zu öffnen und mit dir anonym zu chatten.

Vionym wurde von Ung Raymond gegründet und alleine geführt.


Webseite: https://www.facebook.com/Vionym/
]]>
https://www.startupbrett.de/vionym/feed/ 0
GmbH in Gründung – Alles Wissenswerte zur Vor-GmbH https://www.startupbrett.de/gmbh-in-gruendung/ https://www.startupbrett.de/gmbh-in-gruendung/#respond Fri, 29 Jun 2018 10:54:01 +0000 https://www.startupbrett.de/?p=23401 Die GmbH in Gründung wird auch „Vor-GmbH“ genannt und ist die Vorstufe zur GmbH. Eine Firma wird entsprechend als GmbH in Gründung bezeichnet, bevor sie offiziell ins Handelsregister eingetragen wird. Wenn die Eintragung allerdings scheitert, wird es kritisch, da in diesem Fall die Gesellschafter in vollem Umfang haften.

Zwischenschritte bis zur eingetragenen GmbH

Im ersten Schritt geht es um die Entwicklung des geplanten Geschäftsmodells und darum, einen adäquaten Businessplan zu erstellen. Auch die Finanzierung wird in diesem Schritt konzipiert. In dieser Phase ist die Haftungsfrage noch vollkommen irrelevant, da der Betrieb noch nicht aufgenommen wird. In der Stufe der Vorgründergesellschaft wird der Geschäftsbetrieb aufgenommen. Ab diesem Zeitpunkt wird die zu gründende GmbH rechtlich wie eine GbR, OHG oder ein e. K. behandelt. Die Gesellschafter haften ab sofort unbegrenzt. Erst bei der GmbH in Gründung geht es um die Eintragung ins Handelsregister. Hierzu muss der Gesellschaftsvertrag notariell beurkundet werden. Rechtlich gesehen entspricht die GmbH in Gründung zu diesem Zeitpunkt immer noch einer GbR, OHG oder ein e. K. Im letzten Schritt wird aus der GmbH in Gründung eine eingetragene GmbH, welche dann auch rechtlich gesehen als GmbH behandelt wird. Erst in dieser letzten Phase haftet die GmbH mit ihrer Stammeinlage und nicht mehr mit dem Vermögen ihrer Gesellschafter.

Vor der GmbH in Gründung: Vorgründungsgesellschaft

Oft gründen Personen, welche sich zum Zweck der Gründung einer GmbH zusammentun, schon im Vorfeld eine sogenannte Personengesellschaft, ohne es zu beabsichtigen. Was viele nicht wissen: Bereits die gemeinsame Gründungsabsicht genügt als Auslöser für die Vorgründungsgesellschaft einer GbR. Die Vorgründungsgesellschaft ist bereits dann existent, wenn die Gründer beschließen, eine GmbH zu gründen. Sie gilt tatsächlich bis zum offiziellen Gesellschaftsvertrag, welcher vom Notar beurkundet wird. Pflichten bringt die Vorgründungsgesellschaft allerdings nicht mit sich – jedenfalls nicht die Pflicht zur tatsächlichen Gründung einer GmbH. Diese Vorstufe dient lediglich der Gründungsvorbereitung. Wenn die Vorgründungsgesellschaft jedoch bereits unternehmerische Tätigkeiten ausführt, kann die GbR in eine OHG übergehen.

Auf die Vorgründungsgesellschaft folgt die GmbH i. G.

Die Vorgründungsgesellschaft wird beendet, sobald die notarielle Beurkundung des Gesellschaftsvertrags stattgefunden hat. Dieser Vertrag dient unter anderem dazu, die Verteilung der Stammanteile und die Aufbringung des Gründungskapitals zu regeln. Auch die Geschäftsführung wird hier geregelt. Im Anschluss an die Beurkundung wird die neue Gesellschaft ins Handelsregister eingetragen. Erst nach der erfolgreichen Eintragung gelten alle Rechten und Pflichten, wie beispielsweise Haftungsbeschränkungen. Zwischen der notariellen Beurkundung und dem Eintrag in das Register ist die Bezeichnung Vor-GmbH bzw. GmbH in Gründung korrekt. In dieser Phase ist die Gesellschaft bereits in Teilen rechtsfähig und verfügt außerdem über Körperschaften und einen offiziellen Geschäftsführer. Ab sofort haftet die Gesellschaft auch für getätigte Geschäfte und ist zudem grundbuch- sowie insolvenzfähig. Gesellschafter, ebenso wie Geschäftsführer, haben ab diesem Zeitpunkt Rechte und Pflichten, welche mit der Gesellschaft in Verbindung stehen. Die Pflicht, die eigene Stammeinlage auf das Stammkapital zu leisten ist nur eine davon. Die GmbH i. G. fällt zumindest teilweise auch bereits unter das GmbH-Gesetz und gilt außerdem als vollumfänglich rechtsfähige Gesellschaft.

Wie ist die Haftung in einer GmbH in Gründung geregelt?

Noch bestehende Verbindlichkeiten aus der Vor-GmbH dürfen nicht das Stammkapital der GmbH aufzehren. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass der Haftungsstock, welcher im Handelsregister als Stammkapital ausgewiesen wurde, auch wirklich vorhanden ist. Dieses Vorgehen nennt sich „Unterbilanzhaftung“. Aus ihr folgt, dass bis zum Eintritt der Haftungsbeschränkung der GmbH jeder Gesellschafter persönlich und vor allem ohne Einschränkungen für den Ausgleich aller Verbindlichkeiten der Vor-GmbH haftet. Dieser Umstand wird als Innenhaftung bezeichnet. Eventuelle Gläubiger der Vor-GmbH können ihre Ansprüche nicht gegen die einzelnen Gesellschafter, sondern gegen die Gesellschaft geltend machen.

Was passiert, wenn der Eintrag im Handelsregister scheitert?

Die an der Gründung beteiligten Gesellschafter haften für die Verluste, welche nach dem Verbrauch des Stammkapitals übrig bleiben. Die Verlustdeckungshaftung geht in der Regel jedoch nicht über das tatsächliche Vermögen der Vor-GmbH hinaus. Es handelt sich also lediglich um eine anteilige Innenhaftung der Beteiligten gegenüber der Vor-GmbH. Für die Gläubiger bedeutet das, dass sie nur auf das vorhandene Gesellschaftsvermögen zugreifen können. Dass die Gründer gesamtschuldnerisch haften, kommt nur in sehr seltenen Fällen vor und ist als absolute Ausnahme anzusehen.

Außenwirkung einer GmbH in Gründung

Die Außenwirkung muss unbedingt kenntlich gemacht werden, solange die Vorgesellschaft, also die GmbH in Gründung, besteht. Das Kürzel „i. G.“ muss daher am Namen des Unternehmens immer mitgeführt werden. Dies gilt beispielsweise für Angaben im Impressum einer Website, aber auch beim Schließen von Verträgen oder auf Visitenkarten.

Von der Vor-GmbH zur GmbH

Sobald die Eintragung ins Handelsregister erfolgreich war, endet das Bestehen der GmbH in Gründung und geht nahtlos in die richtige GmbH über. Im Interesse aller Beteiligten liegt es, die GmbH i. G. möglichst schnell in eine GmbH umzuwandeln. Dieser Vorgang kann häufig durch die Eröffnung eines Firmenkontos beschleunigt werden. Auf dieses Konto zahlen dann alle Gesellschafter ihre jeweiligen Anteile ein. Wenn die Einzahlung dieser Beträge nachgewiesen werden kann, ist eine wichtige Voraussetzung für den Eintrag ins Handelsregister gegeben.

 

]]>
https://www.startupbrett.de/gmbh-in-gruendung/feed/ 0
Bahnbrechend Digital GmbH https://www.startupbrett.de/bahnbrechend-digital-gmbh/ https://www.startupbrett.de/bahnbrechend-digital-gmbh/#respond Thu, 28 Jun 2018 06:00:05 +0000 https://www.startupbrett.de/?p=20761 Die Bahnbrechend Digital GmbH ist eine Online Marketing Agentur mit Sitz in Berlin und Dortmund. Unser Fokus liegt in der Digitalisierung von Geschäftsmodellen, wobei wir uns des gesamten Spektrums des Online Marketings bedienen: SEO, SEA, Facebook, E-Mail Marketing, Display Marketing.Wir sind eine Performance getriebene Agentur und zeichnen uns durch ergebnisorientiertes Arbeiten aus.

Unsere Online Marketing Agentur – Wer steckt dahinter?

Die Agentur wurde im Januar 2017 von Ingo Scheuermann und Christina Häußler gegründet. Ingo ist bereits seit vielen Jahren im E-Commerce tätig und hat seinen ersten Onlineshop noch während seines Studiums erstellt. Seitdem hat er mehrere Firmen aufgebaut und erfolgreich verkauft. Christina kommt aus dem Bereich Search, ist WordPress-Profi und versteht es Nischenseiten in Google auf Platz 1 zu bringen. Beide verbindet die Leidenschaft für die Digitalisierung und die Möglichkeiten, die diese Technologie mit sich bringt. Während Marketing früher kaum messbar war, können Erfolge heute auf konkrete Maßnahmen zurückgeführt werden.

Warum mit Bahnbrechend Digital arbeiten?

Wir sind eine kleine Agentur, wo Ihre Ansprechpartner die Projekte selbst umsetzen. Es gibt keine unerfahrenen Praktikanten, die Arbeit wird von erfahrenen Angestellten und der Geschäftsleitung umgesetzt. Somit stellen wir eine hohe Qualität unserer versprochenen Leistungen sicher.


Webseite: http://www.bahnbrechend-digital.de/
]]>
https://www.startupbrett.de/bahnbrechend-digital-gmbh/feed/ 0
Suite&Co GmbH https://www.startupbrett.de/suiteco-gmbh/ https://www.startupbrett.de/suiteco-gmbh/#respond Wed, 27 Jun 2018 08:01:33 +0000 https://www.startupbrett.de/?p=20816 Suite&Co ist ein Start-up-Unternehmen aus München. Im Auftrag von Firmen kümmert sich Suite&Co darum, für Mitarbeiter ein perfekt zugeschnittenes Zuhause zu finden und auszugestalten und betreut zudem Fach- und Führungskräfte bei einem berufsbedingten Wohnortswechsels.

Das Unternehmen wurde von Lisa Mellinghoff und Viktor Gilz gegründet.

Die Idee

Qualifizierte Mitarbeiter sind für viele Unternehmen der Schlüssel zum Erfolg und unzufriedene Fachkräfte, die das Unternehmen schnell wieder verlassen, können eine Firma viel Geld kosten. Im „War for Talents“ sind Unternehmen gezwungen, neue Wege zu beschreiten. Suite&Co hat für das Recruiting ein in Deutschland neuartiges Angebot entwickelt, das Unternehmen beim Gewinnen und Binden von Mitarbeitern helfen soll. Suite&Co macht Stellenangebote attraktiver, indem es für den zukünftigen Mitarbeiter einen innovativen Service rund um den Wohnortwechsel und die individuelle Gestaltung des privaten Lebensraumes bietet. Das Unternehmen entwickelt eine auf den Mitarbeiter perfekt zugeschnittene Wohnung und schafft somit einen Anreiz, sich für ein Unternehmen zu entscheiden. Nach einer Analyse der Lebensumstände, der Vorlieben und des Designgeschmacks des neuen Mitarbeiters kümmert sich Suite&Co um eine personalisierte Recherche nach passenden Wohnungen und entwirft zudem Designkonzepte für die neue Wohnung. Damit der Umzug zudem so stressfrei wie möglich abläuft, übernimmt Suite&Co auch alle Aufgaben, die ein Umzug mit sich bringt wie beispielsweise wichtige Behördengänge oder die Anmeldung bei Versorgern


Webseite: http://suiteandco.de
]]>
https://www.startupbrett.de/suiteco-gmbh/feed/ 0
Rechnung48 unterstützt Freiberufler durch schnelle Liquidität https://www.startupbrett.de/rechnung48-unterstuetzt-freiberufler-durch-schnelle-liquiditaet/ https://www.startupbrett.de/rechnung48-unterstuetzt-freiberufler-durch-schnelle-liquiditaet/#respond Tue, 26 Jun 2018 09:15:19 +0000 https://www.startupbrett.de/?p=23376 Sicher kennen Sie diese Situation: Sie haben sich gerade erst selbstständig gemacht und Ihr Geschäft erfolgreich am Markt etabliert. Sie erbringen Ihre Leistungen pflichtbewusst, fristgerecht und stellen wie gewohnt Ihre Rechnungen. Nun heißt es wachsen. Immer wieder geraten Sie dabei an Auftraggeber, welche Sie in diesem Vorhaben behindern. Lange Zahlungsziele von bis zu sechs Wochen sind der Grund dafür. Für junge Unternehmen ist das ein langer Zeitraum, denn regelmäßige Fixkosten, wie Miete, Strom oder Versicherungen müssen weiterhin pünktlich beglichen werden. Es entstehen Liquiditätsengpässe, die es zu überwinden gilt.

Rechnung48 greift an dieser Stelle ein und finanziert die an Ihre gewerblichen Auftraggeber gestellten Forderungen vor. Der Service ist ein Produkt der Elbe Finanzgruppe AG und richtet sich an Freiberufler, Selbstständige und Freelancer. So soll eben diesen Berufsgruppen durch zusätzliche Liquidität zu noch mehr Erfolg verholfen werden. Als anerkannter Finanzdienstleister der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) unterliegt Rechnung48 den gleichen Regularien, wie es bei Banken der Fall ist. So ist ein Höchstmaß an Seriosität und Qualität gesichert.

Registrieren. Rechnung einreichen. Geld erhalten.

Nur wenige Schritte sind notwendig, um von planbarer Liquidität zu profitieren. Bei der Registrierung auf www.rechnung48.de werden einige personen- und firmenbezogene Daten erfasst. Diese werden umgehend geprüft und Sie erhalten innerhalb weniger Stunden eine Rückmeldung. Kosten oder Verpflichtungen entstehen Ihnen dabei nicht.

An dieser Stelle wird ebenfalls eine persönliche Verifikation notwendig. So kann beidseitige Transparenz geschaffen werden, welche zudem das Vertrauensverhältnis stärkt. Wichtig ist ein gültiger Personalausweis oder Reisepass. Ist die Identifikation erfolgt, kann die erste Rechnung zur Prüfung eingereicht werden. Die Auszahlung der Rechnungssumme erfolgt nach positiver Prüfung bereits am nächsten Werktag. Dabei wird eine Gebühr von 3,97 Prozent pro vorfinanzierter Rechnung erhoben. Weitere Kosten entstehen dem Nutzer nicht.

Lassen Sie sich von den Vorteilen überzeugen

Bis vor einigen Jahren war Factoring insbesondere mittelständischen und Großunternehmen vorbehalten. Mit Hilfe von Rechnung48 können nun auch Freiberufler, Selbstständige und Freelancer in den Genuss von sofortiger Liquidität kommen. Die Online-Abwicklung ermöglicht eine schnelle Rechnungsvorfinanzierung. Das spart wertvolle Zeit und Liquiditätsengpässe gehören der Vergangenheit an.

Als Rechnung48-Kunde genießen Sie ein Rundum-Sorglos-Paket: Neben der schnellen, planbaren Liquidität sind Sie auch zu 100 Prozent gegen Zahlungsausfälle geschützt. Zudem kann eine kostenfreie Vorabprüfung des Auftraggebers durchgeführt werden. So wissen Sie bereits vor Aufnahme einer Tätigkeit, ob später eine Vorfinanzierung durch Rechnung48 möglich ist. Ein weiterer Vorteil ist erkennbar: Das Mahnwesen und Debitorenmanagement bindet Zeit, Kapazitäten und Nerven. Rechnung48 übernimmt auch diese Aufgabe. So können Sie sich entspannt auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren.

Diese Branchen können Rechnung48 nutzen

Zahlreiche Berufsgruppen haben Rechnung48 bereits für sich entdeckt, darunter auch freiberufliche Pflegekräfte, IT-Freelancer, Dolmetscher oder Sicherheitsunternehmen. Marie ist freiberufliche Pflegekraft und arbeitet bereits seit mehreren Jahren mit Rechnung48 zusammen. Welche Herausforderungen ihr täglich begegnen und wie Rechnung48 dabei Hilfestellung leisten kann, erzählt sie uns in folgendem Video.

https://www.youtube.com/watch?v=8bgMjUVNIaE

Neugierig? Das Rechnung48-Team steht jederzeit mit Rat und Tat zur Seite. Weitere Infos auf www.rechnung48.de.

]]>
https://www.startupbrett.de/rechnung48-unterstuetzt-freiberufler-durch-schnelle-liquiditaet/feed/ 0
okäse https://www.startupbrett.de/okaese/ https://www.startupbrett.de/okaese/#respond Mon, 25 Jun 2018 13:04:19 +0000 https://www.startupbrett.de/?p=20783 okäse ist ein junges Unternehmen aus der sympathischsten Stadt am Rhein, Köln. Unser Ziel ist es, Dir den besten Käse frisch und nachhaltig verpackt bequem nach Hause zu liefern. Nicht mehr und nicht weniger.

Die Idee

Die Idee hinter okäse ist es, mehr als nur ein Online-Shop zu sein, der lieblos Käse verkauft. Es liegt uns am Herzen, den Käsegenuss zu einem Erlebnis zu machen – und zwar vom ersten Klick auf der Website bis zum Genuss bei Dir zu Hause. Dabei liefern wir den Käse frisch gekühlt wie aus dem Käsefachgeschäft in unserer nachhaltigen Verpackung. Wir haben an alles gedacht, damit Du es nicht tun musst. Also such Dir Deinen Lieblingskäse aus, probiere Dich durch unsere Pakete, lehn Dich zurück und freu Dich auf die bequeme Lieferung nach Hause.


Webseite: https://okäse.de
]]>
https://www.startupbrett.de/okaese/feed/ 0