6 Gründe für eine professionelle Bewerbung

6 Gründe für eine professionelle Bewerbung

Es gibt viele Gründe, wieso man sich eine professionelle Bewerbung schreiben lassen sollte. Das Bewerbungsportal und Online Start-up richtiggutbewerben.de hat kurz und knapp die sechs wichtigsten Gründe aufgelistet, wieso es Sinn ergibt, seine Bewerbung Profis zu überlassen.

1. Deine bisherigen Bewerbungen waren allesamt erfolglos

Es ist klar: Bewerbungen schreibt man nicht jeden Tag! Und wenn es dir an Bewerbungswissen fehlt, dann kann es manchmal sein, dass du trotz guter Qualifikationen und Berufserfahrung keinen Job bekommst. Beim Bewerben geht es immer auch um gutes Selbstmarketing. Wer dies nicht beherrscht, der wird es bei der Jobsuche schwer haben. Ein professioneller Bewerbungsservice kann dabei helfen, den Bewerber in das richtige Licht zu rücken.

2. Schreiben ist nicht deine Stärke

Rechtschreibung und Grammatik beherrscht nicht jeder perfekt. Und selbst wenn, schleichen sich immer wieder Flüchtigkeitsfehler ein. Aber gerade bei Bewerbungen kommt es darauf an, unnötige und peinliche Fehler zu vermeiden. Wer sich unsicher ist, sollte sich Profis mit ins Boot holen, die die Bewerbung auf Fehler korrigieren.

3. Die Konkurrenz ist groß

Wenn es um den Traumjob geht, kann man sich sicher sein: die Konkurrenz schläft nicht. Oft bekommen die Menschen den Job, die nicht unbedingt optimal qualifiziert sind, sondern diejenigen, die sich in ihrer Bewerbung am besten präsentiert haben. Sei also der Konkurrenz einen Schritt voraus – mit richtig guten Bewerbungsunterlagen, die auffallen und überzeugen.

4. Zeitmangel – der große Feind

Gerade bei einer Bewerbung sollte man sich Zeit nehmen: Man muss viele Dinge beachten, an Formulierungen feilen und dafür sorgen, dass man so gut wie möglich dasteht. Manchmal lässt es aber die Zeit nicht zu, sich selbst ausführlich um seine Bewerbungsunterlagen zu kümmern. Besonders stressig wird es, wenn eine Bewerbung verfasst werden muss während man selbst noch im Job ist.

5. Mehr Augen sehen besser als zwei

Wie beschreibe ich mich am besten? Diese Frage stellt sich jeder, der eine Bewerbung verfasst – und oft ist das gar nicht so einfach. Da ist es ratsam, einen Freund oder sogar jemand Fremdes eine Einschätzung über den Bewerber abgeben zu lassen und so neue Blickwinkel auf sich selber zu erschließen. Bewerbungsprofis wissen ganz genau, welche Qualifikationen, Kenntnisse oder Eigenschaften in den Unterlagen niemals fehlen dürfen und können so mit kennendem Blick auf den Bewerber einen wertvollen Beitrag zur Bewerbung leisten.

6. Bewerbung in einer Fremdsprache

In einer globalisierten Welt wollen viele Firmen Mitarbeiter, die sich nicht nur in ihrer Muttersprache ausdrücken können. Viele Bewerbungen werden heutzutage deshalb nicht nur auf Deutsch gefordert. Manche Arbeitgeber wollen gerne eine Bewerbung auf Englisch. Aber auch Bewerbungen in französischer oder spanischer Sprache können nötig sein, wenn man im Ausland arbeiten will. Hier können nur Muttersprachler helfen: Denn oftmals gibt es in der fremden Sprache Feinheiten, die über das normal gebräuchliche hinausgehen.

Fazit

Es ist auf jeden Fall sinnvoll, seine Bewerbung professionell erstellen zu lassen: Expertenwissen fließt mit in die Bewerbung ein, man spart Zeit und erhöht seine Erfolgschancen enorm. Wenn es um Inhalt und Form geht, empfiehlt es sich, einen professionellen Bewerbungsservice zu Rate zu ziehen, damit die Bewerbung auf jeden Fall ein Erfolg wird und genau die Vorzüge und Qualifikationen richtig darstellt werden, die nötig sind, um den begehrten Traumjob zu ergattern.

Richtig gute professionelle Bewerbungen schon ab 57 EUR gibt es hier: www.richtiggutbewerben.de

 

Christian Scherer

Christian Scherer

Christian Scherer ist Sales-Consultant beim Bewerbungsportal und Online Start-up richtiggutbewerben.de