Solaga

Solaga ist ein Biotechnologie Start- up aus Berlin, welches die Superkäfte von Algen nutzbar machen möchte.

Algen sind in der Lage Luftschadstoffe wie COx (Kohlenstoffdioxid, Kohlenstoffmonoxid), NOx (Stickoxide), Feinstaub, NH3 (Ammoniak), SO2 (Schwefeldioxid), flüchtige organische Verbindungen (VOCs), Bakterien und Pilze (als Aerosol vorkommende Luftkeime) aus der Luft aufzunehmen. Eigene Arbeiten haben gezeigt, dass CO2, NO2 und VOCs effektiv aufgenommen werden.

Die Algen eignen sich daher für die urbane Luftreinigung. Sie können vor allem in Räumen, in denen sowohl die Schadstoffe von außen als auch von innen sich akkumulieren eingesetzt werden. In Räumen herrschen gleichbleibende Temperaturen und Einstrahlungsintensitäten. In weiteren Entwicklungsschritten ist auch ein Einsatz in Fassaden oder übereinander geschichtet in stationären Luftreinigungsanlagen an beispielsweise Straßen möglich. Mit diesem System ist auch die Herstellung von Biogas aus den Sekreten möglich, wie es das Team von Solaga im Labor bereits gezeigt hat.

Das Produkt ist ein Algenpaneel für die Reinigung von Luft in Innenbereichen („ALWE“): auf der Innenseite der Rückwand durch die Frontscheibe sichtbar befindet sich ein Algenbiofilm. Dieser ändert sich mit der Zeit, da es sich um ein lebendes System handelt. Er wächst nicht und bleibt bis zu 1 bis 2 Jahre erhalten. Der Biofilm nimmt Kohlenstoffdioxid, Stickoxide und krankmachende volatile Chemikalien aus der Luft auf und produziert Sauerstoff. Gleichzeitig ist die grüne Fläche ein optischer Höhepunkt in jedem Raum.