Personalmanagement: Potenzialanalyse für Mitarbeiter

Ein effektives Personalmanagement in einem Unternehmen ist wichtig, um die Effektivität zu steigern und so die Unternehmensziele zu errreichen und umzusetzen. Dafür werden in der Regel die Personaleinsatzplanung, die Personalverwaltung und Personalentwicklung in Angriff genommen, um die Kompetenzen und Fähigkeiten von Mitarbeitern an geeigneter Stelle einzusetzen und zu fördern. Allerdings konzentriert sich ein Großteil der Unternehmen eher auf die Schwächen von Mitarbeitern, wie diese „unterdrückt“ und vermieden werden können. Dabei sollten sich Unternehmer viel mehr auf das Potential ihrer Mitarbeiter konzentrieren und eine sogenannte Potenzialanalyse für Mitarbeiter durchführen. Mit Hilfe dieser können alle nützlichen Kompetenzen, Fähigkeiten und Stärken analysiert und entwickelt werden. Hier erfahren Sie alles rund um die effektive Potentialanalyse und wieso Unternehmen von dieser profitieren können.

Was verbirgt sich inter der Potenzialanalyse?

Arbeitgeber möchten ihre festen Mitarbeiter möglichst so einsetzen, dass sie ihre Stärken, Talente und Fähigkeiten effektiv entfalten und für die Arbeit nutzen können. Da nicht jeder Mitarbeiter gleiche Stärken und Schwächen besitzt, ist es umso wichtiger, dass die Zusammenarbeit und der Zusammenhalt innerhalb eines Teams gut strukturiert ist. Nur so können sich Mitarbeiter gegenseitig unterstützen, stärken und ergänzen und bestimmte Schwächen von anderen kompensieren. Damit dies funktioniert, sollten Unternehmen eine Potenzialanalyse unter ihren Mitarbeitern durchführen. Sie ist Bestandteil der Personalentwicklung und dem Personalmanagement. Hintergrund ist, dass dabei ein Profil jedes Angestellten entwickelt wird, mit Hilfe dieser dann die fachlichen Kenntnisse und Fähigkeiten, die Motivation sowie die Merkmale der Persönlichkeit beurteilt werden. Es werden also alle für ein Unternehmen bedeutenden Potentiale herausgefiltert. Am Ende ist es dann möglich, bestimmte Verhalten der Mitarbeiter zu optimieren und zu fördern, um sie an geeigneter Stelle im Unternehmen einzusetzen.

Aktuelle Wichtigkeit und Bedeutung

Die Analyse von Potentialen und Kompetenzen ist vor allem in der aktuellen Zeit von großer Bedeutung. Die Wirtschaft befindet sich in stetigem Wandel, beginnend bei der Globalisierung bis hin zur Digitalisierung. Für Mitarbeiter sind daher besonders Kompetenzen und die Kompetenzentwicklung umso wichtiger, um auf unerwartete, unbekannte oder komplexe Veränderungen, Probleme oder Situationen reagieren zu können. Besonders wichtig sind dabei folgende Kompetenzen:

  • Methodenkompetenz
  • Sozialkompetenz
  • Innovationskompetenz
  • Fachkompetenz

Bei der Potenzialanalyse sollen alle bisher verborgenen Fähigkeiten und Talente herausgefunden werden. Allerdings bringt die Analyse nur dann etwas, wenn die analysierten Potentiale anschließend auch entwickelt und gefördert werden. Ansonsten können Unternehmen und Mitarbeiter langfristig nicht davon profitieren.

Generell können Sie unterscheiden zwischen der absoluten und sequentiellen Potenzialanalyse. Bei der absoluten Analyse wird geschaut, inwieweit Mitarbeiter das Potential haben, sich zu entwickeln und wie sie eingesetzt werden können. Es wird demnach geprüft, ob ein Mitarbeiter die nötige Fachkompetenz für eine bestimmte Position aufweist. Bei der sequentiellen Potentialanalyse dagegen wird das Potential mit Blick auf die nächste hierarchische Stufe geprüft. Dementsprechend wird geprüft, ob zum Beispiel bestimmte Anforderungen für die Geschäftsführung erfüllt sind.

Ziele

Zusammenfassend lassen sich folgende Ziele einer Potenzialanalyse erkennen:

  1. Förderung von Mitarbeitern mit dem richtigen Potential, indem ihnen mehr Verantowrtung übertragen wird.
  2. Neue Führungskräfte schaffen und Nachwuchs fördern.
  3. Bindung der Mitarbeiter an das Unternehmen und Erhlhung der Leistungsfähigkeit, durch Schaffung eines Umfelds, indem sich Mitarbeiter frei entfalten können.