Mein Traum. Mein Leben. Mein Unternehmen: Red Saphir®

Mein Traum mein Leben, mein Unternehmen: Red Saphir®

Vor gut 2 Jahren habe ich mein Unternehmen Red Saphir® nach dem Krebstod meiner Mutter gegründet. Es ist unvorstellbar, wie viel Kraft ein Traum zu verleihen vermag.

Zugegeben, es waren zwei miese und harte Jahre, seelisch als auch finanziell: Oft konnte ich die Heizkosten nicht mehr bezahlen und zum Essen war nur selten etwas im Kühlschrank. Im Winter war dann eben keine Heizung verfügbar. Nicht aufzugeben, war schwer und oft stellt sich die Frage: „Für was mache ich das eigentlich?“

Für seinen Traum zu leben, ihn zum Fliegen zu bringen ohne damit abzustürzen, nach einem Schicksalsschlag und wenn man an einem Wendepunkt steht, birgt ein sehr hohes Risiko. Eines davon, sind die falschen Berater.

Eine neue Marke bekannt zu machen, kostet viel Geld und zieht gerne mal einige teure Berater & Mitgründer an, die sich als Betrüger entpuppen. Auch dieses Jahr haben mich zwei Geschäftspartner betrogen und mich viel Geld gekostet, sogar ein Projekt zum Scheitern gebracht, bevor es überhaupt anlaufen konnte. Lehrgeld habe ich in den letzten Jahren sehr viel bezahlt. In einer Phase der Trauer ist man anfälliger für negative Menschen, die einem einreden das man es nicht schafft, zu wenig Erfahrung hat und zu schlecht ist. Es sind Geldgierige Menschen, die es ausnutzen, wenn es dir richtig schlecht geht. Lange haben mich solche Menschen in der Gründungsphase begleitet und ich habe solche Menschen sogar dafür bezahlt. Ich habe diesen Menschen geglaubt.

Erst dieses Jahr schafte ich es, durch Aufrichtige Menschen ohne finanzielle Interessen mich von diesem negativen Einfluss zu lösen, mich neu aufzustellen und erfolgreich zu sein. Ich trennte mich von diesen Partnern, begann an mich und meine Fähigkeiten zu glauben, richtete das Label neu aus und konnte schon im ersten Monat die ersten großen Erfolge verzeichnen.

Heute bin ich stolz, gestärkt aus dieser Phase hervorgegangen zu sein und die neue LAVA CRYSTAL Kollektion vorstellen zu dürfen!

Denn aufgeben war nie eine Devise. Ich glaubte, kämpfte für meinen Traum und machte wie gewohnt allein weiter– für Mutter. Die richtigen Menschen würden sich schon finden und genau so kam es. Erst nach 2 Jahren fand ich jene Menschen, die an mich und meine Vision glauben und nun das Projekt Red Saphir unterstützen!

Meine Marke, mein Team und meine Vision sind stärker als nie zuvor.

www.redsaphir.com

Sabine Pröbstl

Sabine Pröbstl wurde von einem der einflussreichsten Manager Österreichs ausgebildet. 7 Jahre im Management der Telekomunikation, Berufsbegleitendes Masterstudium in den USA (International Management) und eine erfolgreiche Karriere als österreichisches Topmodel. Nach einem  privaten Schicksalsschlag wagte Sie den Sprung in die Selbstständigkeit.