Manuel Wörle revolutioniert die Mitarbeitergewinnung für Bau- und Handwerksbetriebe

Ihm liegt das Handwerk im Blut. Manuel Wörle blickt nicht nur durch die theoretisch-digitalisierte Brille der Mitarbeitergewinnung. Er hat es sich mit seiner innovativen Agentur Bestcatch zur Aufgabe gemacht, die besten Mitarbeiter für Bau- und Handwerksbetriebe zu finden. Dabei setzt er auf seinen üppigen Erfahrungsschatz, kombiniert ihn mit smarten Online-Marketing-Maßnahmen. Ein Erfolgs-Bundle, das seinesgleichen sucht.

Wörle als Vorreiter der modernen Mitarbeitergewinnung

Manuel Wörle weiß, was für Bau- und Handwerksbetriebe ein langanhaltender Fachkräftemangel bedeutet. Er selbst stammt aus einer Handwerkerfamilie und wusste früh: Ich will mithelfen, dass das Handwerk nicht verloren geht.

Um das Handwerk auf morgen vorzubereiten, sind clevere Ansätze bei Verwaltung, Mitarbeitergewinnung oder Budgetierung gefragt. „Tradition und Innovation miteinander vereinen!“ – Wörles Antrieb bei Agenturgründung 2016. Zunächst konzentrierte sich der Jungunternehmer auf klein- und mittelständische Betriebe; unterstützte sie bei Online-Marketing-Maßnahmen.

Manuel Wörle war fasziniert, wie viel mit gezielten Marketingmaßnahmen möglich war. Plötzlich gestaltet sich die Fachkräfte- und Neukundengewinnung deutlich effizienter. Die Agentur machte sich rasch einen Namen und verwaltete mittlerweile mehrere 100.000 Euro Werbebudget.

Manuel Wörle unterstützt klein- und mittelständische Bau- und Handwerksbetriebe seit 2016 mit innovativer Mitarbeitergewinnung.

2019: Wörle gibt Handwerks-Passion nach und richtet Agentur Bestcatch neu aus

„Als ich anfing, war das Online-Marketing noch in den Kinderschuhen. Es war faszinierend und aufregend zugleich, die rasante Entwicklung zu sehen. Verblüffte Kunden, die plötzlich dank Online-Marketing neue Kundensegmente erschließen konnten und bei denen sich Mitarbeiter über digitale Bewerbungsprozesse meldeten.“

Die Begeisterung seiner Kunden macht Wörle noch heute stolz. 2019 gab er trotz der vielen positiven Kundenstimmen aus verschiedenen Branchenbereichen seiner geheimen Leidenschaft nach: dem Handwerk. Manuel Wörle dazu: „Die fast drei Jahre haben mich viel gelehrt. Dadurch habe ich erkannt, wie individuell Marketingmaßnahmen für die einzelnen Branchen sein müssen. Natürlich macht mir der Blick über den Tellerrand Spaß, mein Herz schlägt jedoch vor allem für das Handwerk.“

Angetrieben von Idealismus, Erfahrung und Passion wurde 2019 der Fokus auf Online-Marketing für Bau und Handwerk gelegt. Für Wörle ein mutiger und etwas wehmütiger Schritt. Schließlich sind es vor allem klein- und mittelständige Bau- und Handwerksbetriebe, die sich nur zögerlich auf Marketing-Unterstützung durch Agenturen einlassen – für Wörle eine ambitionierte Herausforderung. Das Ergebnis spricht für sich, denn mittlerweile erkennen immer mehr Betriebe in diesem Bereich die Notwendigkeit der Digitalisierung.

Das macht Manuel Wörle mit seinem dynamischen Team anders

Employer Branding, das Arbeitgebermarketing, wird am hart umkämpften Fachkräftemarkt immer wichtiger. Statt konventioneller Zeitungsannoncen oder Mund-zu-Mund-Propaganda, setzt Wörle auf ein völlig neues Konzept: das Ansprechen „passiver Bewerber“. Die Erfolgszahlen sprechen für sich, denn das Team bezieht soziale Medien als Teil seiner Strategie ein.

Immer mehr Fachkräfte nutzen Facebook, Instagram und soziale Netzwerke, um sich nicht nur im beruflichen Umfeld zu informieren. Längst sind davon nicht alle aktiv auf Jobsuche. Müssen sie auch gar nicht, denn der Ansatz von Manuel Wörle weckt sogar die verborgenen Wünsche nach einem Jobwechsel. Ein enormes, häufig ungenutztes Potenzial, denn ca. 50 % aller Bewerber kommen aus dem passiven Sektor.

Maximale Effizienz dank zielgruppenorientierter Ansprache

Wörle weiß durch seinen eigenen Familienhintergrund, wie Handwerk funktioniert. Dennoch nimmt er sich mit seinem Team Zeit, um die Bewerber-Spezifika zu bestimmen. Je präziser die Suche, desto höher der Erfolg. Einer der Schlüsselfaktoren für die Marketing-Unterstützung bei der Expertensuche, die das Recruiting 4.0 made in Augsburg so erfolgreich machen.

Vor der Suche nach Expertenunterstützung für das eigene Unternehmen wird die Ausgangslage präzise analysiert. Wer wird benötigt und mit welchen Qualifikationen? Die Potentialanalyse bildet die Basis für alle weiteren Marketing-Maßnahmen zur Mitarbeitergewinnung. Auch hier setzt das Unternehmen aus Augsburg auf innovative Prozesse und jahrelange Erfahrung. Im anschließenden Strategiegespräch zeigen Manuel Wörle, wie effizient die Mitarbeitersuche in der eigenen Region gestaltet werden kann.

Darum ersetzt die Bewerbergewinnungsstrategie von Wörle andere Recruiting-Maßnahmen

Wer Fachkräfte für Bau und Handwerk gewinnen möchte, braucht dafür meist viel Zeit: Ausarbeitung des Bedarfes, Verfassen und Gestalten von ansprechenden Stellenanzeige, Tracking, Management des Bewerberpuls usw. Meist gibt es in klein- und mittelständigen Bau- und Handwerksbetrieben nicht ausreichend Personalressourcen, um effizient neue Stellen zu besetzen oder es fehlt schlicht das Online-Marketing Knowhow.

Hier greift das innovative Konzept von Bestcatch. Das Team weiß genau, wie erfolgreiche Suchanzeigen in sozialen Medien aufgegeben und infrage kommende Nutzer angesprochen werden. Um unnötige Mehrkosten zu vermeiden, setzt das dynamische Team auf die Erfahrung aus dutzenden von Partnerbetrieben. Hier werden von Anfang an alle benötigten Informationen ermittelt, um den Aufwand für den Partner möglichst gering zu halten.

Damit Bewerber von Anfang an mit ihrem potenziellen Arbeitgeber vertraut sind, wird die Marketing-Kampagne individuell mit den Farben und Logos der Betriebe versehen. Somit wirken die Personalgesuche noch ansprechender, denn immer noch hat sich in den Köpfen vieler Handwerksexperten ein negativer Beigeschmack hinsichtlich „Personalvermittlungen“ manifestiert. Manuel Wörle und sein Team sind anders: Denn hier schlagen wahre Passion für Bau, Handwerk und Innovation im Gleichklang.

Abbildung 1: pixabay.com @ jaydeep_ (CC0 Creative Commons)

Abbildung 2: Manuel Wörle @ bestcatch.de