Foodsharity UG

Foodsharity ist ein Startup, das Lebensmittelverschwendung verringern und gleichzeitig Hilfsorganisationen unterstützen möchte.

Unsere Vision ist es Menschen über die schönste Sache der Welt, eine Mahlzeit, zu verbinden.

Foodsharity funktioniert wie ein soziales Netzwerk – nur für die Weitergabe von Lebensmitteln. So meldet man sich mit Benutzerprofilen über eine App an, um übrig gebliebene Lebensmittel oder auch fertig gekochte Gerichte für kleines Geld einzustellen oder zu verschenken. Auch Gastronomen und Kantinenbetreiber sind eingeladen so Lebensmittel zu retten. Menschen mit ähnlichen Essgewohnheiten oder Interessen können sich über verschiedene Kategorien unserer App ganz einfach finden und zusammenschließen.

Neben der Ressourcenschonung, möchte Foodsharity ebenso einen Beitrag gegen den Hunger in der Welt leisten, denn die Einnahmen können ganz einfach über einen Klick an Hilfsorganisationen gespendet werden. Dieses Feature ist unser USP und wird von keinem unserer Konkurrenten angeboten.

So verschieden wir auch sind, uns verbindet eine gemeinsame Leidenschaft: gutes Essen und der Wunsch etwas Gutes zu tun. Die Geburtsstunde von Foodsharity.
Das Gründerteam besteht aus Corinna und Julia, die wahre Food-Expertinnen sind und bereits vor drei Jahren die Online-Community „Rethinker“ ins Leben gerufen haben. Der dritte im Bund ist Oli, der die Finanzen im Blick hält.
Zum Kernteam gehören des Weiteren die Designerin Vio sowie der App-Entwickler Roland.

Mit Foodsharity möchten wir unseren Teil dazu beitragen die Welt ein bisschen besser zu machen. Wir freuen uns auf eure Unterstützung!