CBD Öl mit 15%: Die optimale Konzentration für mehr Leistungsfähigkeit im Arbeitsalltag?

CBD ist in den letzten Monaten wieder in aller Munde und das im wahrsten Sinne des Wortes. Bislang hatte das Wort CBD einen bitteren Beigeschmack, aber es ist ja ohne THC, kann also unbedenklich eingenommen werden. Niemand wird davon einen Rausch bekommen, aber CBD kann helfen zum Wohlbefinden beizutragen. Sicherlich wird vor einem Kauf die Frage auftauchen, welche Konzentration von CBD ist für mich optimal und was sollen diese Tropfen bewirken. Sehen wir uns das in den kommenden Abschnitten etwas genauer an.

CBD Tropfen – in welcher Konzentration kaufen?

Als Erstes sei erwähnt, dass es CBD Tropfen in 5, 10, 15 und 20 % iger Konzentration legal zu kaufen gibt. Keines davon fällt unter das Betäubungsmittelgesetz und so sind sie alle frei zu kaufen. Die pure Entspannung folgt nach relativ kurzer Einnahme, besonders wenn Sie unter Angstzuständen oder Stress leiden. Mit dem CBD Öl mit 15% Konzentration kaufen, lassen Sie den Alltag hinter sich. Sollten Sie neu beginnen wollen mit der Einnahme und kennen sich mit CBD noch nicht aus, dann fangen Sie lieber mit einer kleineren oder mittleren Dosis an, da ist die 15 %ige Konzentration irgendwie die „goldene Mitte“. Hier gilt, „Probieren geht über Studieren“, da auch jeder Mensch anders ist, probieren Sie es einfach aus, was Ihnen guttut. Erfahrungen sammeln heißt das Zauberwort und das kann ihnen niemand abnehmen. Empfohlen wird die Einnahme so etwa 30 Minuten vor einer Mahlzeit, aber auch hier können Sie austesten. Es kann auch sein, dass Sie das Öl am besten auf nüchternem Magen vertragen. Sollte es Ihnen überhaupt nicht munden, dann mischen Sie es einfach unter Ihr Essen, das geht gut mit Quark oder Joghurt. Die maximale Konzentration liegt in Ihrem Ermessen, steigern Sie die Einnahme bei Bedarf, sind Schmerzen nicht so stark, dann probieren Sie auch eine andere niedrige Konzentration dazwischen aus.

CBD Öl – verschiedene Stärken in der Zusammensetzung

Mit einem 15 % igen CBC Öl können Sie nichts verkehrt machen, es hilft die Alltagsbeschwerden in den Griff zu bekommen, bei Stress, bei Angstzuständen aller Art, bei Depressionen und sogar bei Panikattacken. Jeder der schon mal unter Angstzuständen gelitten hat, wird erkennen, dass das 15%ige CBD Öl genau richtig ist. Schon nach einer relativ kurzen Einnahme werden Sie positive Veränderungen an sich feststellen. Gern und oft wird es auch bei Krebspatienten eingesetzt, es lohnt sich, CD Öl mit einzusetzen, im Großen und Ganzen verbessert sich der Allgemeinzustand der Krebspatienten, es werden nicht nur die Schmerzen gelindert, der ganze Allgemeinzustand verbessert sich, die Stimmung hellt sich auf. Schon allein, wenn die Schmerzen erträglicher werden, erscheint das Leben wieder lebenswerter. Im besten Fall wirkt auch CBD dahin hin, dass sich das Wachstum der Krebszellen verlangsamt oder sogar gestoppt wird. Was auch noch von großem Vorteil ist, die Einnahme der Tropfen ist einfach, ein paar unter die Zunge davon, bisschen darunter lassen und dann hinunterschlucken. Die Forschung geht ja auch immer weiter und setzt auch für andere Krankheiten ein positives Ziel, es kann nie verkehrt sein diese CBD Tropfen zu nehmen. Vergessen Sie Schmerzen und Angst, CBD ist ein kleines „Wundermittel“.