Warum SEO im Jahr 2022 in keiner Marketing-Strategie fehlen sollte

In unseren Augen ist die Suchmaschinenoptimierung seit jeher der einer der wichtigste Marketingkanäle für Unternehmen, um ihr Online-Potenzial auszuschöpfen. SEO spielt schon seit 15 Jahren immer eine entscheidende Rolle bei der Art und Weise wie Nutzer online interagieren und sich mit Inhalten auseinandersetzen.

Die wachsende Zahl der Online-Nutzer bedeutet jedoch, dass die breite Bevölkerung erst jetzt zu verstehen beginnt, wie die Suche funktioniert. Heutzutage sind sich die meisten Unternehmen bewusst, dass SEO ein wesentliches Element für die erfolgreiche Vermarktung eines Unternehmens ist. Das aktuelle Klima, in dem wir leben, bedeutet, dass die Online-Anforderungen der Gesellschaft den wahren Wert von Suchmaschinenoptimierung hervorheben.

In Zeiten, in denen weite Städte und große Bevölkerungsgruppen zu Hause bleiben müssen, haben viele Unternehmen ihre Online-Präsenz verbessert.

Das Online-Suchvolumen hat zweifellos zugenommen, wobei der Schwerpunkt auf Nachrichten und informativen Suchanfragen liegt. Angesichts des massiven Zustroms von Online-Nutzern werden die SEO-Bemühungen inmitten der globalen Krise nur noch verstärkt.

Da immer mehr Menschen ihre Zeit zu Hause verbringen, hat die Wirksamkeit traditioneller Marketing- und Werbemaßnahmen deutlich abgenommen. Das differenzierende Element der Konzentration auf die organische Suche bedeutet, dass SEO sich als entscheidender Faktor dafür erweist, ob eine Marke in dieser Zeit weiterhin ein Kundenengagement erfährt.

Mit SEO immer ein Schritt voraus sein

Während der Pandemie ist eines überdeutlich geworden: SEO ist der vorrangige Marketingkanal für Unternehmen, um bestehende Kunden zufrieden zu stellen, neue Kunden zu finden und gleichzeitig eine globale Krise zu bewältigen. Hier sind die zwei Möglichkeiten, wie SEO die Position eines Unternehmens in diesen Zeiten erfolgreich verbessern kann.

Content-Erstellung

Der Content, der von den Marken veröffentlicht wird, ist einer der entscheidenden Elemente, die für den digitalen Erfolg eines Unternehmens verantwortlich ist. Die Prioritäten bei der Erstellung von Inhalten haben sich in den letzten Monaten stark verändert. Als Vermarkter müssen wir jetzt Inhalte erstellen und aktualisieren, die mehr als je zuvor unser Geschäftsmodell erklären. Die Nutzer verlassen sich auf Inhalte, um herauszufinden, wie Unternehmen mit dem aktuellen Klima umgehen, Käufer benötigen Informationen darüber, wie ihre Einkäufe sicher zu ihnen nach Hause gelangen, und die Verbraucher müssen wissen, dass sie sich mit physischen Geschäften und Unternehmen auch offline sicher fühlen.

Vertrauen aufbauen

Wenn es eine Sache gibt, die du über eine SEO-Kampagne wissen solltest, dann, dass es ein langfristiger und nachhaltige Prozess ist. Bei SEO geht es vor allem darum, Vertrauen bei Verbrauchern, anderen Websites und Suchmaschinen aufzubauen. Der Aufbau dieses Vertrauens erfordert Zeit und eine nachhaltige Marketingstrategie. Die Umsetzung einer SEO-Strategie vor oder während einer Krise bedeutet, eine solide Vertrauensbasis mit Google zu haben, um allem standhalten zu können, was in Zukunft auf dich zukommt. Die Websites, die in der Vergangenheit Autorität, Vertrauen und Verantwortlichkeit aufgebaut haben, sind die gleichen Websites, die in diesen Zeiten nur noch stärker werden.

Fazit

An der Spitze des digitalen Marketings war SEO selten so wichtig für Unternehmen wie heute.

Es sind die Unternehmen, die sich erfolgreich an den sich wandelnden Markt angepasst haben, die durch die globale Pandemie nicht nur gestärkt wurden, sondern sich auch für zukünftige Erfolge gerüstet haben werden.

Es ist noch nicht zu spät, SEO zu einer Priorität zu machen, wenn du dir Sorgen um dein Unternehmen machst. Suche dir eine professionelle SEO Agentur, damit du zukünftig die Suchergebnisse der Suchmaschinen dominierst und nachhaltig organischen Traffic auf deine Website bekommst.