KYO App: Selbstoptimierung durch Affirmationen

Die App KYO bietet mit Affirmationen und Subliminals eine moderne Form der Selbstoptimierung. Mit geleiteten Meditationen können vorgenommene Ziele vertieft und Entspannung erlangt werden.

>> Direkt zur App: www.kyo.app/me

Was sind Affirmationen?

Affirmationen sind Sätze, die eine positive Aussage treffen. Genutzt werden Aussagen, die aktuellen, negativen Denkmustern gegenüberstehen. In häufiger Wiederholung programmieren sie das Unterbewusstsein um und lösen die negativen Denkmuster auf. Eine Person, die unter Stress und Unruhe leidet, kann mit der Wiederholung des Satzes „Ich bin ruhig und gelassen“ ihren Kreislauf positiv beeinflussen und innerlich zur Ruhe kommen. Der Wirkmechanismus ist der gleiche wie auch beim Placebo-Effekt: Allein der Glaube an die Einnahme eines Medikaments kann die eigenen Selbstheilungskräfte aktivieren. Dabei muss es jedoch nicht nur um Heilung des Körpers gehen: Affirmationen lassen sich auf vielen Gebieten einsetzen.

Die KYO App bietet Affirmationen und Meditationen für die folgenden Themen:

  • Selbstbewusstsein
  • Erfolg
  • Selbstheilung
  • Ausstrahlung & Körper
  • Abnehmen
  • Entspannen
  • Finanzielle Freiheit
  • Liebe finden

Mit Subliminals gegen inneren Widerstand

Manche Personen können mit Affirmationen nur schwer arbeiten: Einige der negativen Denkmuster sitzen bei ihnen so tief, dass bei der Anwendung positiver Glaubenssätze der innere Kritiker nicht still sein kann. Statt die Aussage anzunehmen und wirken zu lassen, wird sie in Frage gestellt. Es mag das Unterbewusstsein erreichen, beim Anwender bauen sich jedoch Widerstände auf, die zum Abbruch der Methode führen. KYO bietet dafür zwei Alternativen: Entweder man wählt Affirmationen, die in Du-Form formuliert sind, oder man verwendet Subliminals. Hierbei handelt es sich ebenfalls um gesprochene Affirmationen, deren Frequenzbereich jedoch in einem für Erwachsene nicht mehr bewusst hörbaren Bereich liegt: So können die Affirmationen direkt auf das Unterbewusstsein wirken, ohne vom Bewusstsein analysiert zu werden.

Die Vorteile von KYO

Die KYO App bietet eine reiche Bibliothek an Affirmationen und Meditationen. Zu Beginn empfiehlt sich eine Anwendung von 30 Minuten täglich, die auf zwei Sessions aufgeteilt werden kann. Erinnerungseinstellungen in der App helfen, das Hören der Audiodateien zur Routine werden zu lassen. Zur weiteren Motivation wird der Fortschritt des Anwenders festgehalten.

Zu Beginn entscheidet man sich für zwei Themenbereiche, an denen er arbeiten möchte, und erhält daraufhin eine persönliche Playlist. Diese kann nach Belieben konfiguriert werden. Die einzeln verfügbaren Affirmationen sind durchschnittlich nur 2 Minuten lang. Standardmäßig ist der gesprochene Text mit entspannender Musik unterlegt, die nach Wunsch auch ausgeschaltet werden kann. Jede Affirmation ist auch im Subliminal-Modus verfügbar.

Die Meditationen sind in unterschiedlichen Längen verfügbar: Sie reichen von nur 5 Minuten für zwischendurch bis zu 50 Minuten zur Einschlafhilfe. Apropos Schlaf: Affirmationen können auch während des Schlafens das Unterbewusstsein erreichen. Wer also in seinem Alltag keine Zeit zur Selbstoptimierung findet, kann mit seiner Playlist bei KYO einschlafen und sein Unterbewusstsein lauschen lassen.