Die besten Tipps für eine nachhaltige Büroausstattung für Startups

Die BGA (Betriebs- und Geschäftsausstattung) ist für jeden Betrieb ziemlich kostspielig. Heutzutage stehen jedoch Umweltfreundlichkeit, Langlebigkeit und Nachhaltigkeit im Mittelpunkt. Startups benötigen meistens zunächst die notwendigste Büroausstattung, dafür aber in hochwertiger Qualität. Genauso sollte auch auf die Langlebigkeit der Ausstattung geachtet werden: Es empfiehlt sich, vor allem bei teureren Elektronikgeräten in Reparaturen zu investieren, bevor neue Geräte angeschafft werden. Suchen Sie einen lokalen Laptop-Reparaturservice über WERTGARANTIE oder andere Anbieter, um Ihrem Notebook oder aber auch anderen Hardware wie Desktop-PCs oder Smartphones ein zweites Leben zu geben. Das spart nicht nur Geld, sondern auch jede Menge Elektro-Schrott.

Welche Möbel eignen sich für Startups?

Wer wenig Platz zur Verfügung hat, sollte auf das Schrankbüro zurückgreifen. Dieses lässt sich schnell aus dem Kasten klappen, aufstellen und genauso schnell wieder wegpacken. Der Tisch kann leicht verstellt werden und Platz zum Verstauen der Ordner ist auch. Das Material ist allerdings meistens Kunststoff oder Metall.

Eine andere Variante sind die beliebteren Holzmöbel mit dem Umweltzeichen des Blauen Engels, wenige, aber dafür welche, die ein Leben lang halten. Holz ist einer der ältesten Naturmaterialien der Welt mit schier unendlichen Gestaltungsmöglichkeiten.

Worauf ist beim Kauf zu achten?

Findet sich darauf die FSC-Zertifizierung (nachhaltiger Anbau) sowie der Blaue Engel und das Goldene M. Die letzteren beiden sind Gütesiegel, die für emissionsarme Möbel bestimmt sind. Stinkende Kleber und Farben sind somit passé. Das Energiespar Siegel wird verliehen, wenn Geräte stromsparend arbeiten. Natürlich gehört auch das Verhalten im Büro zum energieeffizienten Büro. Die Geräte und das Licht sollten immer vor dem Verlassen abgedreht werden. IT-Multifunktionsgeräte sparen sehr viel Platz, aber auch Energie. Der einzige Nachteil liegt darin, dass wenn ein Drucker ausfällt, meist auch die anderen Geräte-Teile nicht verwendet werden können, bis das Gerät aus der Reparatur zurück ist.

Wie kann im Büro sonst noch gespart werden?

Befüllbare Toner sind umweltschonender und günstiger. Papier kostet nicht nur viel Geld, es beansprucht die Natur auf vielfältige Weise. Daher zahlt es sich mannigfaltig aus, wo immer möglich auf recyceltes Papier zurückzugreifen oder doppelseitig zu drucken. Altpapier sollte im Altpapiercontainer entsorgt werden. Somit kann es noch weiter verwendet werden. Zur Bewirtung der Gäste rechnen sich mit der Zeit Wassersprudler, Fairtrade Tee und Kaffee.

Gebrauchte Möbel zahlen sich auch für Startups aus?

Hochwertige Möbel halten sehr lange, oft Generationen lang. Nach Jahrzehnten müssen sie lediglich ausgebessert oder gestrichen werden. Diese lassen sich auch gut für das Startup Büro nutzen.

Wabenkarton fürs Startup Büro

Pappe ist sehr stabil und wird deshalb für Kartons zum Transport von teilweise auch schweren Gegenständen genutzt. Die neuste Entwicklung ist der Wabenkarton, der zehnmal tragfähiger als normale Pappe ist. Deshalb wird er zur Herstellung von Möbel genutzt. Diese Möbel sind natürlich günstiger als Holzmöbel, leichter zu transportieren und sehr stabil und widerstandsfähig. Feuchtigkeit halten sie weniger gut aus.