wör.de

wör.de vertreibt online Strickwaren (Pullover, Ponchos, Strickjacken), die zu 100% aus recycelten Naturfasern und ohne Einsatz von Chemie hergestellt werden. Zweites Standbein ist der Vertrieb von Taschen und anderen Accessoires aus nachhaltigem Kork.

Gründer und bislang einziger Mitarbeiter ist Andreas Wördemann, der in den letzten 30 Jahren viele Erfahrungen in den Logistikketten von Lebensmittelhändlern und im Online Versandhandel sammeln konnte.

Die Idee zu wör.de resultiert aus vielen Portugal-Besuchen. Hier sind Korkprodukte aufgrund der heimischen Verarbeitung dieses Rohstoffs schon bei weitem populärer als in Westeuropa. Kork ist ein sehr guter Ersatz für Leder, dabei allerdings nachhaltig, ressourcenschonend, gut für die Artenvielfalt und Artenerhaltung in Südeuropa, antiallergisch, feuchtigkeitsresistent und vegan. Alle diese Vorzüge machen in unseren Augen das Material äußerst interessant gerade im Hinblick auf laufende und immer akuter werdende Umwelt-Debatten.

Das zweite Standbein von wör.de bildet der Vertrieb von Strickwaren aus 100% natürlichen Recycling-Garnen. Diese werden gleichfalls in Portugal in einer von Frauen bereits 1992 gegründeten Initiative verarbeitet. Da vor dem Recycling-Prozess die Fasern bereits nach Farben getrennt werden, ist keine Neu-Einfärbung des Wolle/Baumwolle-Gemischs und damit auch kein zusätzlicher Chemie-Einsatz nötig. In Deutschland wird der Markt für sogenannte Slow-Fashion ständig größer und viele Konsumenten wünschen sich fair hergestellte und nachhaltige Textilien abseits der Fast-Fashion von H&M oder Primark. Wör.de ist exklusiver Online-Anbieter dieser Strickwaren in Deutschland.