Wie ausländische Onlineunternehmen im deutschen Markt fußfassen

Mit der voranschreitenden Digitalisierung verlieren Ländergrenzen zunehmend an Bedeutung. Früher musste man als Unternehmen noch lokal vor Ort sein, um einen bestimmten Markt anzusprechen, aus der Ferne war dies kaum möglich. Heute sieht das dank des Internets schon ganz anders aus. Über die vielen verschiedenen elektronischen Kommunikationswege kann man inzwischen auch aus dem Ausland heraus verschiedene Märkte ansprechen und sich international einen Namen machen. Das Erschließen neuer Märkte im Ausland ist für deutsche Startups ein essenzielles Ziel, das zugleich eine große Herausforderung bringt, schließlich ist der Tanz auf dem internationalen Parkett alles andere als einfach. Nicht nur die Deutschen blicken über den Tellerrand, denn auch Deutschland selbst ist für internationale Firmen ein attraktiver Markt. Auch wenn die Headquarters diverser Firmen auf dem gesamten Globus verteilt sind, sprechen viele von ihnen immer mehr den deutschen Markt an. Besonders einfach ist es für Onlineunternehmen, die sich im Internet eine deutsche Präsenz einrichten.

Den deutschen Mart kennen

Um in Deutschland erfolgreich als internationales Unternehmen Fuß fassen zu können, führt kein Weg daran vorbei, den deutschen Markt richtig kennenzulernen. Wer die Eigenheiten des Marktes und der Zielgruppe möglichst genau kennt, kann das optimale Marketingkonzept für das Unternehmen ausarbeiten. Auch bei Onlineunternehmen bedeutet dies deutlich mehr als nur eine korrekte Übersetzung der Webseite in die deutsche Sprache, denn auch wie der Kunde in Deutschland behandelt bzw. bedient werden möchte, kann von den Gegebenheiten im Ausland abweichen. Eine ausgiebige Marktanalyse mit Betrachtung der Potenziale, Wettbewerber und Zielkunden ist daher für einen erfolgreichen Markteintritt wichtig. Tatsächlich haben sich 2018 so viele ausländische Unternehmen in Deutschland angesiedelt wie noch nie zuvor. Vornehmlich Firmen aus den USA, gefolgt von der Schweiz und China. Schauen wir uns einige erfolgreiche Beispiele an, die mit ihrem Onlinedienst jetzt auch deutsche Kunden bedienen.

Netflix Streamingdienst

Mittlerweile kann man sich den Sonntagabend ohne den Streamingdienst aus den USA kaum noch vorstellen, tatsächlich kam er aber erst 2014 nach Deutschland: Netflix ist ein klares Beispiel eines Internetdienstes, der es mehr als erfolgreich in den deutschen Markt geschafft hat. 2007 wurde das Unternehmen in Kalifornien gegründet, hier befindet sich auch weiterhin das Headquarter. Bis 2017 war der Dienst bereits in 190 Ländern verfügbar. Obwohl in Deutschland das Angebot von Amazon Prime Video als erstes Fuß fasste, schaffte Netflix es, dem Onlinehandelsriesen Konkurrenz zu machen und sich zu einem der beliebtesten Anbieter hochzuarbeiten – sie hatten den Markt analysiert und die Konkurrenz im Blick. Allein in Deutschland zählt Netflix über fünf Millionen zahlende Nutzer. Zudem führt der Streamingdienst regelmäßige Studien durch, um das Abspielverhalten im Land zu analysieren und das bestmögliche Produkt für Deutsche anzubieten. Neben Übersetzungen internationaler Produktionen gibt es inzwischen auch zahlreiche original deutsche Serien, Filme und Reportagen. Deutsche Filme auf Netflix inkludieren unter anderem den Klassiker Das Leben der Anderen (2006) oder die Hit-Serie Türkisch für Anfänger (2006-2008). Eine deutsche Produktion aus dem Hause Netflix ist zudem die neue Serie Dark, die 2017 startete.

Betway Online Casino

In Deutschland gewinnen Casinospiele mit einem wachsenden Angebot der Online Casinos im Internet an Beliebtheit. In Deutschland selbst können sich aktuell aufgrund des bestehenden Glücksspielstaatsvertrags Anbieter keine Lizenzen holen, dennoch expandieren immer mehr internationale Online Casinos nach Deutschland. Unternehmen wie das Online Casino Betway haben ihren Unternehmenssitz in einem anderen EU-Land und damit die Erlaubnis, ihren Service auch in Deutschland zu erbringen. Betway befindet sich daher in Malta und Guernsey, wo es die nötigen Glücksspiellizenzen erworben hat, bietet auf ihrer deutschen Webseite jedoch Casinospiele in deutscher Sprache für den deutschen Markt an. Sämtliche Spiele wie Poker, Roulette und Slots werden auf Deutsch angeboten, der Blog bietet umfangreiche Informationen, die für den deutschen Spieler von Nutzen sind und auch das Live Casino sowie der Kundensupport werden in deutscher Sprache zur Verfügung gestellt. Um sich auf dem deutschen Markt noch stärker zu etablieren, hat Betway sogar eine Partnerschaft mit dem deutschen Zweitligisten Fortuna Düsseldorf abgeschlossen.

Galaxus Online Shop

Als Nachbarland bietet Deutschland ein immenses Potenzial für Anbieter aus der Schweiz. Schweizer Unternehmen freuen sich nicht nur über den deutlich größeren Markt in Deutschland, sondern auch deutsche Kunden sind besonders an Produkten aus der Schweiz interessiert. Genau dies hat der Onlinehandel Galaxus erkannt, der aktueller Online-Marktführer in Sachen IT, Unterhaltungselektronik und Telekommunikation in der Schweiz ist. Gerade erst Ende 2018 gingen sie mit der Tochter Galaxus.de in Deutschland als Startup an den Start. Seither verkaufen sie qualitative Produkte und Informationen aus dem Elektronikbereich für deutsche Endverbraucher. Mit Blick auf die Konkurrenz wie MediaMarkt und Co. versucht sich Galaxus in Deutschland mit redaktionellen Inhalten abzusetzen. Unter anderem Testberichte und Ratgeber sollen das Erlebnis der Kunden abrunden. Gleiche Informationsfülle erwartet deutsche Kunden beim Kauf der Produkte, über die zahlreiche Informationen einzusehen sind, um den Einkauf online zu erleichtern.

Der deutsche Markt ist für internationale Unternehmen überaus attraktiv und interessant. Immer mehr Firmen expandieren heute nach Deutschland. Mit den Vorteilen, die das Internet mit sich bringt, sind auch viele Onlineunternehmen dabei, den deutschen Kunden anzuvisieren. Mit der richtigen Strategie und Marktanalyse wird die Expansion ein Erfolg.

Bildquellen

  • Analyse: Photo on Unsplash
  • Flagge: Photo on Unsplash