PapayaPods- Join the Rental Revolution

PapayaPods kann die Vermietung von Immobilien für den Eigentümer deutlich vereinfachen. Die im Sommer 2017 fertiggestellte Software ist nicht vergleichbar mit derzeit handelsüblichen komplizierten Programmen oder den veralteten Methoden der Immobilienverwaltung. PapayaPods hat sich auf die Bedürfnisse der heutigen Vermieter und Mieter angepasst.

Alex Just CEO und Co-Founder von PapayaPods, der bereits in fünf Ländern und sechs Städten selber Mieter war, weiß aus eigener Erfahrung wie kompliziert der Mietprozess ist. Zusammen mit Co-Founder Jakub Riziky hat er bereits als Student die Idee weiter entwickelt. Das Gründerteam erweiterte sich noch durch die Brüder Aaron und Elliot Pitts  und Adrien Stucki, der auch der erste Investor des Start-ups war.

Aus der Sicht der Vermieter ist der Miteprozess auch ziemlich kompliziert und aufwendig. Hinzu kommt, dass Immobilien oft von großen Verwaltungsfirmen verwaltet werden. Aber gerade für Immobilienbesitzer mit kleinem Bestand sind die Kosten relativ hoch und der Service sowie die Prozesse oft unzureichend und wenig transparent.

Die aktuelle Mietsituation sieht so aus: Wohnungen werden immer häufiger zimmerweise vermietet, auf eine Wohnung kommen oft über 400 Bewerber, Ansprüche an Kommunikation und Reaktivität steigen, Mehrsprachigkeit ist gefordert und die Fluktuation ist hoch. Genau an diesen Punkten setzt PapayaPods an und ermöglicht es Vermietern viel Zeit und damit auch Geld zu sparen.

Die Lösung: PapayaPods begleitet den Vermieter von der Inserat-Erstellung, über eine vereinfachte Auswahl des perfekten Kandidaten, digitaler Dokumentenspeicher, Instant Nachrichtendienst (auch per App auf allen Geräten verfügbar), Reparatur- und Beschwerde- Management, sowie die online Abwicklung der Mietzahlungen mit automatischer Erinnerung im Falle eines Mietverzuges und vieles mehr.

Join the rental revolution mit PapayaPods!