Die besten Marketingstrategien für junge Unternehmen

Marketingstrategien für ein erfolgreiches Start-up

Jedes Unternehmen benötigt eine Marketingstrategie, die klare Ziele festlegt, um den gewünschten Erfolg zu verzeichnen. Hierbei ist es jedoch wichtig, dass nicht nur ein Ziel feststeht, sondern zielgerichtete Maßnahmen eingeleitet werden, damit dieses am Ende auch erreicht werden kann. Junge Unternehmen sollten sich bereits im Entstehungsprozess Gedanken darüber machen, welche Unternehmensziele verfolgt werden sollen. Eine Übersicht über die verschiedenen Marketingstrategien kann dabei helfen, die jeweils passende Strategie ausfindig zu machen und hilft dabei, diese am Ende auch umsetzen zu können.

Klassisches oder modernes Marketing?

Sprechen Unternehmen von einer klassischen Marketingstrategie, so ist damit meist das Outbound-Marketing gemeint. Bei dieser Strategie wird Werbung im Radio, Fernsehen oder in Anzeigen geschaltet. Der Vorteil hierbei liegt klar in der Reichweite und ist auch bei Endverbrauchern sehr beliebt. Ein deutlicher Nachteil zeigt sich jedoch in den sogenannten Streuverlusten, die entstehen, da eine direkte Ansprache der gewünschten Zielgruppe nicht möglich ist. Setzen Unternehmen auf eine moderne Marketingstrategie, so meinen sie das Online-Marketing. Für Star-ups liegt der Vorteil klar auf der Hand, denn sie können jederzeit überprüfen, wie effizient und effektiv ihre Werbung ist. Des Weiteren können Maßnahmen zur Optimierung schnell eingeleitet und die Werbemaßnahmen auf die entsprechende Zielgruppe maßgeschneidert und individuell angepasst werden. Junge Unternehmen sollten aufgrund dessen ein großes Augenmerk auf das Online-Marketing legen und das klassische Marketing eher als Alternative ansehen. Endverbraucher erwarten zudem von Start-ups einen guten Online-Auftritt und eine Präsenz in den sozialen Netzwerken. Hierbei können Online-Marketingstrategien weitaus besser umgesetzt werden, als die klassischen Marketingstrategien.

Die unterschiedlichen Marketingstrategien

Zu den 7 wichtigsten und effizientesten Marketingstrategien zählen das Erlebnis-, Direkt- und Content-Marketing sowie das Influencer-, Social-Media- und Guerilla-Marketing. Die siebte Marketingstrategie ist die des Marketings auf Messen, sowohl digital als auch analog. Das Erlebnis-Marketing beruht, ähnlich wie das Marketing auf Messen, darauf, den potenziellen Kunden ein persönliches und einzigartiges Erlebnis mit der Marke beziehungsweise mit dem Produkt zu ermöglichen. Hierbei können beispielsweise verschiedene Produkte kostenlos zur Verfügung gestellt oder spezielle Werbeartikel verschenkt werden. Spielbanken beispielsweise, die das Glücksspiel überwiegend in die digitale Welt verlagert haben, bieten ihren Kunden spezielle Bonus-Aktionen unter anderem bei Book of Ra an. Dies hat den Vorteil, dass die Reichweite vergrößert wird und neue Kunden auf das Unternehmen aufmerksam werden. Das Gleiche gilt zudem für das sogenannte Influencer-Marketing, bei dem Influencer und Influencerinnen als Werbefiguren fungieren. Viele Influencer weisen eine enorme Followerzahl auf Instagram und in den weiteren sozialen Netzwerken auf, sodass sie eine beeindruckende Reichweite haben. Unternehmen, die auf diese Marketingform zurückgreifen, gelten als erfolgreicher und bekannter. Das Gleiche gilt zudem für Start-ups, die eine Social-Media-Marketingstrategie entwickeln. Heutzutage spielt sich fast alles in den sozialen Netzwerken ab, sodass Kunden dort direkt angesprochen werden können. Viele Endverbraucher bevorzugen zudem Firmen, die auf den verschiedenen Social-Media-Kanälen vertreten sind.

Unverzichtbare Marketingstrategien

Das Content-Marketing sowie das Direkt-Marketing zählen zu den beiden Strategien, die bei keinem Unternehmen fehlen dürfen. Mithilfe des Content-Marketings kann die ausgewählte Zielgruppe direkt über das Unternehmen sowie seine Dienstleistungen und Produkte informiert werden. Wichtig ist jedoch, dass bei der Erstellung der Texte darauf geachtet wird, dass sie SEO konform sind. Bei dem Direkt-Marketing werden Newsletter angeboten, die Kunden stets auf dem Laufenden halten.